World of Warcraft: Mists of Pandaria - WoW News, Artikel, Forum, Guides

World of Warcraft: Mists of Pandaria - WoW News

Infinite CrisisEinige von euch kennen das MOBA “Infinite Crisis” von Warner Brothers Games sicherlich. Wer es noch nicht kennt, der sollte sich das von Turbine entwickelte Game einmal anschauen! Es ist im Vergleich zu Dota 2 oder League of Legends deutlich einsteigerfreundlicher, besitzt aber auch die Tiefe es intensiv und kompetetiv zu spielen.

infinite-crisis-poison-ivyInfinite Crisis spielt im DC-Universum, d.h. Du kannst mit Champions wie z.B. Batman, Superman, oder auch Green Lantern Deine Kämpfe austragen. Wer mehr Informationen will, der findet hier unseren umfangreichen Artikel zu Infinite Crisis.

Mit dem großen September-Update wurden übrigens über 6000 Änderungen am Spiel vorgenommen, welche das Spielerlebnis deutlich verbessert haben.

Wer sich für Infinite Crisis interessiert, der hat bei uns die Möglichkeit einen von nur 500 exklusiven Champion-Skins anzufordern. Mit diesem Code schaltest Du den Champion “Poison Ivy” inkl. des Skins “Herbst-Königin” frei.

ic-goodies-largeUnter allen Teilnehmern verlosen wir gleichzeitig noch 15 Fan-Pakete zu Infinite Crisis, die ein Hoodie, ein T-Shirt und eine Gamer-Tasche enthalten.

Hier könnt Ihr euren Code anfordern!

Wir wünschen viel Erfolg!

Kommentieren!

Hotfixes für Patch 6.0.3

von Garland am 17.11.2014, 22:07

Hotfixes für Patch 6.03

Vor Kurzem wurden erneut einige Hotfixes für den Patch 6.03 eingespielt:

Eine vollständige Liste der Änderungen bzw Korrekturen (Stand: 15.11.2014) findet ihr hier:

Hotfixes für Patch 6.0.3

Quelle: battle.net

Kommentieren!

Wie gewohnt präsentieren wir euch am Mittwoch eine Auswahl der interessantesten Themen unseres Forums:

Community Forum

Allgemeines Forum

Off Topic

Stoffels Smilie der Woche:

Kommentieren!

In weniger als 24 Stunden ist es so weit. Die Eiserne Horde bricht über Azeroth herein. Der Releastrailer macht jetzt schon furchtbar Laune:

Kommentieren!

WoW feiert seinen 10. Geburtstag!

Es ist viel Zeit ins Land gegangen, seit World of Warcraft im Jahre 2004 seinen unvergleichlichen Siegeszug antrat. Viele von uns hat das Spiel unzählige Stunden vor den Monitor gefesselt. Wir durchlebten Momente der Freude sowie der Enttäuschung – viele Geschichten wurden geschrieben, viele Heldentaten vollbracht.

Auch noch knapp 10 Jahren weist WoW eine beachtliche Anzahl an Spielern auf – eine Leistung, die es zu feiern gilt.

Blizzard feiert jedoch nicht einmal sondern gleich dreimal und ihr habt die Chance live dabei zu sein!

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Wann wird gefeiert?

  • Am 22. November

Wo wird gefeiert?

  • Paris
  • London
  • Berlin

Was wird auf den Parties geboten?

  • Die Möglichkeit andere Spieler, Vertreter von Fanseiten sowie Teile des Blizard-Staffs zu treffen
  • Ein Kostümwettbewerb
  • WoW dance
  • Preise
  • Kuchen :D

Bitte beachtet, dass die zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt sind!

…falls ihr leider nicht die Möglichkeit habt, an den Feiern teilzunehmen, so sei nochmals an die Geschenke erinnert, welche ingame auf euch warten ;)

Weitere Informationen bzgl. der Geburtstagsfeiern findet ihr hier: (Stand: 11.11.2014) WoW feiert Geburtstag

Quelle: battle.net

Kommentieren!

Nur noch 3 Tage sind es, bis Warlords of Draenor erscheint und am Wochenende hat Blizzard nocheinmal die vielen Ziele, die in der neuen Erweiterung verfolgt werden sollen, offengelegt. In dem einstündigen Panel am Freitag haben die Desinger erläutert, was in Sachen Itemänderungen, Klassenänderungen und anderen Dingen auf uns zukommt. Auch in ihrem Blog nachzulesen!

Ziele:

  • Skillanzahl drastisch reduzieren
  • Stuns reduzieren
  • Heilerklassen spanndender gestallten
  • Zahlen verständlicher machen
  • unangenehme  Komplexität entfernen und angenehme Spieltiefe erhalten

Änderenungen, die das erreichen sollen:

  • Die inflationäre Ausrüstung mit jedem Addon wurde abgeflacht
  • Dabei sollen Soloraids (z.B. für Mounts oder Achievments) weiter möglich sein
  • viele Fähigkeiten wurden entfernt
  • viele Stuns wurden entfernt – für andere wurden neue Deminishing Returns eingeführt
  • Heilung wurde “langsamer” gemacht

weiterlesen…

Kommentieren!


World of Warcraft ist inzwischen 10 Jahre alt. 2004 wurden die ersten Server eröffnet und es hat nicht lange gedauert, bis die ersten Millionen Spieler online waren. Von dem Erfolg selbst überrascht, waren Blizzards Kapazitäten bald ausgeschöpft und es mussten neue geschaffen werden. Looking for Group liefert interessante Einblicke in die Hintergründe von WoW. Zum Beispiel, als die Eröffnungssquenz von Ahn’qiraj die Rechner in die Knie zwang.

Doch seht selbst!

Kommentieren!

Screenshot_1

Fast schon nebensächlich wirkt Warlords of Draenor auf der heute beginnenden BlizzCon 2014. Nur 6 Tage vor dem Release des nächsten World of Warcraft Addons leitet Blizzard auf seiner Convention einen der größten Newcomer der letzten 17 Jahre Spielegeschichte ein. 17 Jahre – so lange hat es gedauert, bis Blizzard wieder ein neues Universum eröffnet hat. Mit neuen Charakteren, neuen Welten und einer neuen Geschichte.


Overwatch wird ein neuer teambasierter First-Person-Shooter, bei dem man aus den bekannten Klassen Sniper, Tank, Shooter, Assassine und Co wählen kann. In kurzen 6on6 Matches wird dann um verschiedene Objecitves gekämpft, wie zum Beispiel in Capture the Flag.

Das Spiel soll  dabei extrem leicht zu lernen, aber hart zu meistern sein. So wie jeder Titel, den Blizzard bis heute auf den Markt gebracht hat.

Overwatch spielt in einer nahen Zukunft nach einer globalen Krise in diese Roboter – Omnix genau genommen – stürzen. Alle Nationen in dieser Welt werfen ihre besten Agenten, Waffen und Technologien in einen Topf um die Krise zu beenden. Diese Gruppe nennt sich Overwatch.


Doch Overwatch zerfällt. Und die Welt verdunkelt sich erneut. Jetzt werden die Helden mehr als je zuvor gebraucht.

Blizzard hat versucht eine Welt und Charaktere zu erzeugen, die einen gerne zurück kommen lassen. Dafür wurden verrückte Persönlichkeiten entwickelt und die Farbsprache in Overwatch sehr freundlich gehalten. Auch soll das Spiel weniger “tödlich” sein. Das heißt zwar nicht, dass man nicht stirbt. Aber die Häufigkeit der virtuellen Tode soll weit hinter der moderner Militärshooter bleiben.

Die Maps sind auf 6vs6 Player ausgelegt und sollen sehr auf Objectives fokussiert sein. Das heißt auch, dass es keine Deathmatches geben wird! Zu Anfang gibt es 12 spielbare Charakere – es kommen aber noch viele, viele mehr!

 

1 Kommentar