Warlords of Draenor – Entwickler Interviews – FinalBossTV

The Fall Of The Lichking

Die letzten Tage waren reich an neuen Informationen zu der Erweiterung Warlords of Draenor. Es gab zwei Interviews mit FinalBossTV und WoWHead und wir haben euch das interessanteste und wichtigste zusammengefasst! Angefangen mit FinalBossTV:

Contras aus Mists of Pandaria:

  • zu viele Dailies
  • Encounter, welche in zufälliger Reihenfolge auf den Raid treffen (z.B. Klaxxi)

Pros aus Mists of Pandaria:

  • Storytelling (mit Szenarios und wenigen Dailies)
  • Das Konzept der Zeitlosen Insel als unstrukturiertes, frei erkundbares Gebiet

Heilen in Warlords of Draenor:

  • weniger eindimensional: Spieler sollen länger auf unter 100% Leben beleiben können. Statt wie in MoP einfach nur die Schadensspitzen mit Itemlevel und Schwierigkeitsgrad nach oben zu drehen.
  • Aktive Manaregeneration soll den Heilern die Wahl geben ob man nun Heilt und Heilung pro Sekunde generiert oder ob gerade genug Luft ist um Mana zu regenerieren.
  • Schilde und andere Absorbtionszauber sollen dazu dienen vorhersehbaren Schaden abzufangen. In MoP wurde das größtenteils über Overheal erledigt.
  • Durch die Änderungen soll verhindert werden, dass Heiler in der Mitte einer Raidtiers generft werden müssen um die Encounter ansprechend zu halten.

Zauberklassen und ihre Bewegungsmöglichkeiten in Warlords of Draenor:

  • Jäger sollen ihre Fähigkeit während dem Laufen zu casten behalten. Weil es den Vorstellungen eines gewieften Jägers entspricht, welcher seinen Bogen zu 100% beherrscht. Ihre Fähigkeit im Laufen Schaden zu verursachen wird dafür andere Schwächen nach sich ziehen.
  • Das Limit auf die Bewegung soll die Balance wieder mehr Richtung Nahkämpferklassen verschieben: 
    • Nahkämpfer: Schaden auch in der Bewegung, dafür schwieriger Ziele zu wechseln und öfters außer Reichweite.
    • Fernkämpfer: Leichter möglich Ziele zu wechseln und Möglichkeit auf Multidots. Dafür weniger DPS während bewegungsintensiven Kämpfen.
  • Die Bewegung soll wieder als etwas gelten, was Caster-Klassen meistern müssen, um ihren Schaden zu maximieren. Wer sich gut positioniert, wer seine Sofortzauber für Bewegungsphasen aufhebt maximiert seinen Schaden. 

Feuerprobe – eine neue Generation von Spieler trainieren:

  • Kampflogs aus dem LFR haben gezeigt, dass die meisten Spieler nicht absichtlich versuchen den Raid zum Scheitern zu bringen.Während dem Leveln wird nur nie auf die Raidmechaniken hin gearbeitet. Monster sterben bereits nach zwei Zaubern. Warum sollte ein neuer Spieler also daran denken, seine DoTs aufrecht zu erhalten?
  • Silber wird für LFR zwingend erforderlich sein.
  • Das soll auch verhindern, dass erfahrene  Spieler durch die zufällig zugewiesenen Spieler im LFR/Group Finder beeinträchtigt werden.
  • Später in Warlords of Draenor sollen den Feuerproben auch Troubleshootingmechaniken hinzugefügt werden um grundlegende Mechaniken zu erlernen.

Garnisonen:

  • Ist und bleibt ein Kern-Feature in WoD.
  • Es soll trotzdem für jeden optional bleiben, auch wenn es viele Vorteile bietet.
  • Die Möglichkeit Ausrüstung und ähnliches aus den Garnisonen zu bekommen wird lange nicht möglich sein, weil ihr noch gar nicht genug geschweige den erfahrene Anhänger haben werdet.
  • Damit wird verhindert, dass das Gefühl aufkommt man müsse eine Garnison errichten um mit dem Rest der Community gleich auf sein zu können.
  • Garnisonen werden NICHT accountweit sein, weil die komplette Geschichte in Warlords of Draenor um den Aufbau der Garnison statt findet.
  • Es wird aber accountweite Caps geben, damit man keinen Twinks levelt und deren Garnisonen würden dann lediglich dem Ausstatten und Unterstützen des Hauptcharakters dienen.
  • Ähnlich den Crafting-Items aus Patch 5.2 wird es sehr lange dauern, bis aus Garnisonen Gegenstände ähnlich dem normalen oder heroischen Itemlevel gewonnen werden können.

Raidlockouts und Schwierigkeitsgrade:

  • Raidcontent soll für alle Spieler sein. Nicht nur für LFR oder nur für Mythic-Raider.
  • Am Anfang von WoD wird ALLES besser sein, wie die grün/blaue Questausrüstung.
  • Für neue Raidstufen werden die Mythic-Raider keine Items aus dem Normalen Raid benötigen. Sie können direkt im heroischen Modus weitermachen.
  • Die Raidstruktur wird weniger linear seid und mehr „optionale“ Flügel beinhalten, damit ihr nicht alle Bosse töten müsst um beispielsweise den letzten Boss aus der vorherigen Schwierigkeitsstufe zu töten um den 4er Setbonus zu bekommen.
  • Es wird für alle 4 Schwierigkeitsstufen separate Lockouts geben:
    • LFR, normal und heroische Raidlockouts werden lediglich lootbasierend sein
    • Mythic wird wie heute schon eine einzige ID erhalten und keine Raidskalierung haben.
  • Die Entwickler spielen mit dem Gedanken, die flexible Raidgröße für LFR bis heroisch auf 30 anzuheben. Damit wollen sie den aktuellen 25er Gilden die Möglichkeit bieten auch diejenigen Spieler mit zu nehmen, welche für gewöhnlich auf der Ersatzbank sitzen.
  • Keine Raids in der ersten Woche von WoD
  • In der zweiten Woche öffnen sich Normal und Heroisch.
  • Mythic wird in der 3 Woche geöffnet.

Alte Raids und Dungeons auf Level 100:

  • Blizzard plant in naher Zukunft ihre Downscaling-Methode aus den Challengemodes auch dafür zu nutzen, dass man alte Dungeons aus Classic-Zeiten besuchen kann.
  • Raids werden dafür zu Anfang nicht eingeschlossen.
  • Allerdings lassen diese Screenshots die Herzen der Nostalgiker höher schlagen:

Lorewalker Han

Encounter in Warlords of Draenor:

  • Keine Kämpfe mit Fahrzeugen
  • Mehr Interaktion mit der Umwelt: Zerstörung der Räume und kämpfen auf mehreren Zügen
  • Kämpfen auf einem Förderband ähnlich dem Kampf um Rußschmied mit herunterfallenden Hämmern

Herausforderungsmodus in Warlords of Draenor:

  • Wird weiterhin ein zeitbasierend sein.
  • Soll aber mehr Crowdcontroll benötigen, damit man an Pulls methodischer herangehen muss.
  • Ausrüstungsgegenstände für das reine Abschließen

Weitere Informationen über die Legendären Gegenstände, Zaubereffekte und die Art und Weise, wie Raids getestet werden klickt auf diesen Link.

InWoW.de auf Facebook! inside inWoW.de #17 - die interessantesten Forenthreads