inWoW.de - Das deutsche World of Warcraft / Mists of Pandaria Forum  

World of Warcraft Mists of Pandaria WoW MoP Forum

World of Warcraft Mists of Pandaria WoW MoP Forum


Zurück   inWoW.de - Das deutsche World of Warcraft / Mists of Pandaria Forum > Sonstige Foren > Allgemeines Forum

Allgemeines Forum Alles was nicht in die anderen Foren passt, kann hier diskutiert werden.

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25. April 2011, 15:52   #1
Hexer T4
 
Benutzerbild von Cestus
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Iserlohn
Beiträge: 6.198
Versuchter Totschlag - Trotzdem auf freiem Fuß

Advertising
Versuchter Totschlag: Berliner U-Bahn-Schläger auf freiem Fuß - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

An der Stelle bin ich ebenso wie ein Kommentator unter dem Artikel für Mindeststrafen bei gewissen Vergehen. Sowas geht gar nicht imho :-/
__________________
9. November 1888 // An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn ich bin Jack, der flinke Jack, Jack The Ripper.
An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn sie sind warhaft, grausam. Alle schloss ich sie in mein Herz:
Marry Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Cathrine Eddows, Marry Kelly - und liebte sie; Gott ich liebte sie alle...
Cestus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 15:59   #2
Forenadmin
 
Benutzerbild von Elron
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Saarland
Beiträge: 16.397
Die wurden bloß nicht in U-Haft genommen, was da am Ende rauskommt ist doch noch unklar.
__________________
"Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."

"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

"You see, in this world there's two kind of people my friend...those with loaded guns and those who dig....you dig!"
Elron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 16:15   #3
Moderator
 
Benutzerbild von Beutju
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 5.462
Und in dem artikel steht wo genau, dass sie keine haftstrafe/etc bekommen?
__________________
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.
- Leonard W. Labaree (Hrsg.): "The Papers of Benjamin Franklin", Vol. 6, April 1, 1755

Lua lernen mit WoW Addons
Beutju ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 17:13   #4
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193

Hab auch im SPON Forum gelesen und mich wieder extrem fremdgeschämt.
Fast alles was da geschrieben wird ist faktisch falsch.
Untersuchungshaft hat nichts mit Strafe zu tun.

Die Leute kapieren halt nicht, dass die Untersuchungshaft der Sicherung des Verfahrens dient und nicht der Strafe oder Sicherung der Allgemeinheit.
So eine Maßnahme wäre ohne Gerichtsverfahren ja auch nicht wirklich rechtsstaatlich.

Man braucht 1. dringenden Tatverdacht und 2. einen Haftgrund, eines alleine reicht nicht.
Und wenn die Täter sich stellen ist davon auszugehen, dass die Fluchtgefahr eher gering ist -> Keine Untersuchungshaft notwendig
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 17:46   #5
0ne
Paladin T10
 
Benutzerbild von 0ne
 
Registriert seit: Dez 2005
Beiträge: 20.978
Wollte gerade das gleiche wie stoffel schreiben

Wie gesagt, da steht ja nichts davon, dass die keine Strafe bekommen. Da keine Fluchtgefahr besteht, können die ja zuhause auf die Post von der StA warten. Da wird garantiert was nachkommen, wobei bei dem 18 jährigen wohl Jugendstrafrecht angewantd wird und er mildernde Umstände wegen Trunkenheit bekommt. Meiner Meinung nach ist es falsch, bei jemandem der so brutal vorgeht Jugendstrafrecht anzuwenden.. ohne die genauen Hintergründe des Täters zu kennen, aber er scheint es ja nicht zum ersten Mal zu machen.
__________________
My favourite band is Chopin.
0ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 17:57   #6
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193
Zitat:
Zitat von 0ne Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist es falsch, bei jemandem der so brutal vorgeht Jugendstrafrecht anzuwenden.. ohne die genauen Hintergründe des Täters zu kennen, aber er scheint es ja nicht zum ersten Mal zu machen.
Ob das angewandt wird, kann sich ja schlecht danach messen, wie schlimm die Tat war. Das würde ja heißen, dass die Abgrenzung Jugend- Erwachsenenstrafrecht dann nur noch Strafmilderung oder -schärfung wäre und nichts mehr mit der Reife der Täter zu tun hat.
Denn dazu ist das Jugendstrafrecht ja da, um Täter, die noch nicht die volle Reife erlangt haben besser behandeln zu können.
Große Brutalität ist ja nicht unbedingt ein Zeichen besonderer Reife.
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:14   #7
Hexer T4
 
Benutzerbild von Cestus
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Iserlohn
Beiträge: 6.198
Dann brauchts in so einem Fall eben ein verkürztes "Straf-Feststell-Verfahren". Wenn die Tat eh schon gestanden ist, sollte das ja eh "relativ" schnell gehen.
__________________
9. November 1888 // An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn ich bin Jack, der flinke Jack, Jack The Ripper.
An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn sie sind warhaft, grausam. Alle schloss ich sie in mein Herz:
Marry Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Cathrine Eddows, Marry Kelly - und liebte sie; Gott ich liebte sie alle...
Cestus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:22   #8
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193
Zitat:
Zitat von user_des_monats_dienstag Beitrag anzeigen
Dann brauchts in so einem Fall eben ein verkürztes "Straf-Feststell-Verfahren". Wenn die Tat eh schon gestanden ist, sollte das ja eh "relativ" schnell gehen.
Warum?
Standgerichte sind was für Diktaturen.
Diese ganze Geilheit auf Strafe und der Hass, der da zelebriert wird, macht mich krank.
masterbaster likes this.
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:30   #9
Hexer T4
 
Benutzerbild von Cestus
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Iserlohn
Beiträge: 6.198
Wofür braucht man denn Zeit bei der Prozessordnung?
Die Tat ist klar,
die Täter auch,
die schwere der Tat steht imho zu 90% fest (ärztliche Diagnose einzuholen sollte nicht alzulang dauern)
die zurechnungsfähigkeit.. come on. Wenn da jemand wegen Alk austickt, wirds zeit da nen Riegel vorzuschieben.

Die Frage wäre nur noch ob das Opfer die beiden vorher in irgendeiner Weise provoziert hat. Ansonsten haben Leute, die andere ausser ihren Bekanntenkreis vermöbeln (Fight Club.. ) in der Gesellschaft nichts verloren, bis sie es selbst auch eingesehen haben.
__________________
9. November 1888 // An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn ich bin Jack, der flinke Jack, Jack The Ripper.
An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn sie sind warhaft, grausam. Alle schloss ich sie in mein Herz:
Marry Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Cathrine Eddows, Marry Kelly - und liebte sie; Gott ich liebte sie alle...
Cestus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:34   #10
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193
Alleine um die Verteidigung für einen solchen Fall vorzubereiten bräuchte ich ein paar Wochen. Geht hier ja schließlich um die Zukunft von zwei Personen und nicht um die Entziehung der Fahrerlaubnis.
Ganz abgesehen davon, dass gerade die Haft in dem Fall nicht unbedingt einen besseren Menschen aus denen machen wird.

Und das warum hast du auch nicht beantwortet.
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:41   #11
Jäger T2
 
Benutzerbild von darkspire
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.045
nach vergewaltigern den schwanz abschneiden und mörder töten, damit sie lernen, eine neue dimension

WARUM KEINE U-HAFT RAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAGE
__________________
Zitat:
Zitat von Googi Beitrag anzeigen
Argh keine Interpunktions Kritik bitte....der Hut is so Alt wie manche Leute hier im Forum
darkspire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:49   #12
Hexer T4
 
Benutzerbild von Cestus
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Iserlohn
Beiträge: 6.198
3 Personen oder? Immerhin ist das Opfer irgendwie direkt von der Tat betroffen worden. Mir geht es nicht um die "Haft" an sich, sondern darum, dass ich nicht verstehe, warum in so einem Fall es "Wochen an Vorbereitung" braucht.

Warum hab ich übrigens oben schon geschrieben.
Oder wolltest du lesen, dass bei weniger Zeit zwischen Tat und "Strafe" der Bezug zur Strafe eher gegeben ist, als wenn der Täter (die Täter in dem Fall) noch Wochen/Monatelang auf einen Ruf vom Gericht werden hören müssen?
__________________
9. November 1888 // An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn ich bin Jack, der flinke Jack, Jack The Ripper.
An meinen Taten sollt ihr mich erkennen, denn sie sind warhaft, grausam. Alle schloss ich sie in mein Herz:
Marry Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Cathrine Eddows, Marry Kelly - und liebte sie; Gott ich liebte sie alle...
Cestus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:55   #13
Schamane T1
 
Benutzerbild von iceman2411
 
Registriert seit: Mai 2006
Beiträge: 1.600
Zitat:
Zitat von user_des_monats_dienstag Beitrag anzeigen
3 Personen oder? Immerhin ist das Opfer irgendwie direkt von der Tat betroffen worden. Mir geht es nicht um die "Haft" an sich, sondern darum, dass ich nicht verstehe, warum in so einem Fall es "Wochen an Vorbereitung" braucht.

Warum hab ich übrigens oben schon geschrieben.
Oder wolltest du lesen, dass bei weniger Zeit zwischen Tat und "Strafe" der Bezug zur Strafe eher gegeben ist, als wenn der Täter (die Täter in dem Fall) noch Wochen/Monatelang auf einen Ruf vom Gericht werden hören müssen?

Seh ich genauso .Man brauch keine Wochen an Vorbereitung das ist Blödsinn. Hier schlägt mal wieder der bürakratische Wasserkopf zu und nix anderes. Aber ist doch super dann haben die Täter weiterhin Chancen sich vollaufen zu lassen und Leute zu misshandeln. /ironie off
__________________
Und der Teufel ist ein Eichhörnchen

Zitat:
Original geschrieben von ZelgadisX

Ich finde das US-Militär und die Geheimdienste sollten zusammen mit den Gamemastern die Spieler besser überwachen und die Terroristen dann bestrafen oder gefangen nehemen. Und wenn das nicht möglich ist muss das Spiel vielleicht sogar verboten werden!

Geändert von iceman2411 (25. April 2011 um 18:58 Uhr)
iceman2411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 18:55   #14
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193
Zitat:
Zitat von user_des_monats_dienstag Beitrag anzeigen
3 Personen oder? Immerhin ist das Opfer irgendwie direkt von der Tat betroffen worden. Mir geht es nicht um die "Haft" an sich, sondern darum, dass ich nicht verstehe, warum in so einem Fall es "Wochen an Vorbereitung" braucht.

Warum hab ich übrigens oben schon geschrieben.
Oder wolltest du lesen, dass bei weniger Zeit zwischen Tat und "Strafe" der Bezug zur Strafe eher gegeben ist, als wenn der Täter (die Täter in dem Fall) noch Wochen/Monatelang auf einen Ruf vom Gericht werden hören müssen?
Also ich würde Gutachten einholen, was alleine schon so lange dauert. Das Ganze liegt im Konfliktfeld Jugend- Erwachsenenstrafrecht, weswegen es als Verteidiger meine Pflicht ist das günstigere für meinen Mandanten zu bekommen.
Die StA braucht sogar noch länger, bis sie die 1000 Zeugen vernommen hat, die da zu erwarten sind, die dürfen nämlich keine Beweismittel unerhoben lassen, die zur Entlastung führen könnten, da dass ein Revisionsgrund wäre.
Verfahren mit schwerer Kriminalität dauern alleine deswegen schon so lange, weil die Gegenpartei beim kleinsten Anlass in Revision gehen wird und man deswegen alles ausschöpfen muss.
Aber gegen einen zeitnahen Beginn hat sicher niemand was, ist aber eine ökonomische Sache. Müssen wir mal alle mehr Steuern zahlen, dann gehen die Gerichtsverfahren auch schneller.
Aber zeitnaher Beginn und Abschluss des Verfahrens hat nicht mit dem Artikel da oder der Untersuchungshaft zu tun.
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 19:13   #15
Schamane T1
 
Benutzerbild von iceman2411
 
Registriert seit: Mai 2006
Beiträge: 1.600
Zitat:
Zitat von Stoffel Beitrag anzeigen
Also ich würde Gutachten einholen, was alleine schon so lange dauert. Das Ganze liegt im Konfliktfeld Jugend- Erwachsenenstrafrecht, weswegen es als Verteidiger meine Pflicht ist das günstigere für meinen Mandanten zu bekommen.
Die StA braucht sogar noch länger, bis sie die 1000 Zeugen vernommen hat, die da zu erwarten sind, die dürfen nämlich keine Beweismittel unerhoben lassen, die zur Entlastung führen könnten, da dass ein Revisionsgrund wäre.
Verfahren mit schwerer Kriminalität dauern alleine deswegen schon so lange, weil die Gegenpartei beim kleinsten Anlass in Revision gehen wird und man deswegen alles ausschöpfen muss.
Aber gegen einen zeitnahen Beginn hat sicher niemand was, ist aber eine ökonomische Sache. Müssen wir mal alle mehr Steuern zahlen, dann gehen die Gerichtsverfahren auch schneller.
Aber zeitnaher Beginn und Abschluss des Verfahrens hat nicht mit dem Artikel da oder der Untersuchungshaft zu tun.
Die Zeugenaussagen sind doch nach einer Woche im Kasten oder nicht? Muss doch eh jeder schriftlich Stellung nehmen und da gibts ne Wochenfrist, ansonsten Vorladung. Bei der Polizei wird eh direkt Protokoll geführt. Mit ein bischen Rückenwind wegen öffentlichem Interesse sollte das ganze in 4- 5 Wochen doch machbar sein. Mal davon ab das der Verteidiger sich hüten wird in Revision zu gehen wenn das Urteil nicht total scheiße ausfällt oder?
__________________
Und der Teufel ist ein Eichhörnchen

Zitat:
Original geschrieben von ZelgadisX

Ich finde das US-Militär und die Geheimdienste sollten zusammen mit den Gamemastern die Spieler besser überwachen und die Terroristen dann bestrafen oder gefangen nehemen. Und wenn das nicht möglich ist muss das Spiel vielleicht sogar verboten werden!
iceman2411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 19:18   #16
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193
Zitat:
Zitat von iceman2411 Beitrag anzeigen
Die Zeugenaussagen sind doch nach einer Woche im Kasten oder nicht? Muss doch eh jeder schriftlich Stellung nehmen und da gibts ne Wochenfrist, ansonsten Vorladung. Bei der Polizei wird eh direkt Protokoll geführt. Mit ein bischen Rückenwind wegen öffentlichem Interesse sollte das ganze in 4- 5 Wochen doch machbar sein. Mal davon ab das der Verteidiger sich hüten wird in Revision zu gehen wenn das Urteil nicht total scheiße ausfällt oder?
Bei so einem Fall werden die Zeugen öfter vorgeladen und möglicherweise bestellt sich einer noch einen Beistand, ausserdem ist der Verteidiger meistens dabei, was die Sache noch weiter herauszögert. Ist vielleicht in fünf Wochen machbar, wenn die Polizei keine anderen Fälle hat.

Für die Revision gilt reformatio in peius, das heisst Verschlechterungsverbot. Sobald es eine Möglichkeit gíbt, wird der Verteidiger Rechtsmittel einlegen und umgekehrt auch die StA.
Würde die reformatio in peius nicht gelten, würde sich ja niemand mehr trauen Rechtsmittel einzulegen.
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 20:12   #17
WM Tippspielgewinner 2010
Druide T3,5
 
Benutzerbild von CMPunk
 
Registriert seit: Mai 2006
Ort: Bayern
Beiträge: 5.618
Versteht ich das richtig? Ihr wollt also verhältnisse wie in ehemaligen kommunistischen Länder wie z.b Jugoslawien. 1 Tag festgenommen, 2 Tag von den Milizionären grün und blau geprügelt, 3 Tag dem richter vorgeführt, 4 Tag schon im Knast.
CMPunk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 20:51   #18
Schamane T1
 
Benutzerbild von iceman2411
 
Registriert seit: Mai 2006
Beiträge: 1.600
Zitat:
Zitat von CMPunk Beitrag anzeigen
Versteht ich das richtig? Ihr wollt also verhältnisse wie in ehemaligen kommunistischen Länder wie z.b Jugoslawien. 1 Tag festgenommen, 2 Tag von den Milizionären grün und blau geprügelt, 3 Tag dem richter vorgeführt, 4 Tag schon im Knast.
Ich wäre eher für den Mittelweg ehrlich gesagt.
__________________
Und der Teufel ist ein Eichhörnchen

Zitat:
Original geschrieben von ZelgadisX

Ich finde das US-Militär und die Geheimdienste sollten zusammen mit den Gamemastern die Spieler besser überwachen und die Terroristen dann bestrafen oder gefangen nehemen. Und wenn das nicht möglich ist muss das Spiel vielleicht sogar verboten werden!
iceman2411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 20:56   #19
Schamane T5
 
Benutzerbild von Herr von Moria
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Münsingen
Beiträge: 8.956
Naja ob sie jetzt übermorgen im Knast landen oder in 2 Monaten ist für das öffentliche Interesse eigentlich ziemlich egal oder? Ein normales Leben führen ist doch eh schon kaum möglich, wenn du weisst, dass du bald hinter Gitter wanderst - und nochmal wen verprügeln werden sie kaum.
__________________
At the end of time
when the many become one
The last storm shall gather its angry winds
to destroy a land already dying
And at its center
the blind man shall stand
upon his own grave
There he shall see again
and weep for what has been wrought
Herr von Moria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 21:56   #20
Schamane T1
 
Benutzerbild von iceman2411
 
Registriert seit: Mai 2006
Beiträge: 1.600
Zitat:
Zitat von Herr von Moria Beitrag anzeigen
Ein normales Leben führen ist doch eh schon kaum möglich, wenn du weisst, dass du bald hinter Gitter wanderst
Eben das sehe ich unter anderem auch als Problem an. Gutes Beispiel ist ein Freund der seit 3 Monaten darauf wartet zu erfahren wie lange er seinen Führerschein noch abgeben muss. Rein beruflich schon recht problematisch.
__________________
Und der Teufel ist ein Eichhörnchen

Zitat:
Original geschrieben von ZelgadisX

Ich finde das US-Militär und die Geheimdienste sollten zusammen mit den Gamemastern die Spieler besser überwachen und die Terroristen dann bestrafen oder gefangen nehemen. Und wenn das nicht möglich ist muss das Spiel vielleicht sogar verboten werden!
iceman2411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 23:26   #21
Prinzessin
FAS Outfit Contest
2. Platz
 
Benutzerbild von kray
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 8.874
wir sollten einfach wieder Auge um Auge einführen.
dann bräuchten wir den scheiß nicht
zumindest nicht bei gewalttaten

dann muss man sich auch nicht darum streiten ob er 4 jahre haft kriegt oder nur ein jahr etc
und man überlegt sich bestimmt zwei-mal ob man den mann auch noch auf den kopf springt, wenn er am boden liegt.

ich weiß total unreifer kommentar, aber leute die überhaupt fähig sind sowas zu machen, kann ich einfach nicht verstehen.

Geändert von kray (25. April 2011 um 23:35 Uhr)
kray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 23:30   #22
About 20% cooler
Hexenmeister T8
 
Benutzerbild von phistoh
 
Registriert seit: Mär 2003
Ort: Trier
Beiträge: 26.987
Zitat:
Zitat von Herr von Moria Beitrag anzeigen
Naja ob sie jetzt übermorgen im Knast landen oder in 2 Monaten ist für das öffentliche Interesse eigentlich ziemlich egal oder? Ein normales Leben führen ist doch eh schon kaum möglich, wenn du weisst, dass du bald hinter Gitter wanderst - und nochmal wen verprügeln werden sie kaum.
Je jünger ein Mensch, umso schneller müssen auf Taten Konsequenzen folgen, damit derjenige auch begreift, dass er für die Tat bestraft wird und nicht einfach so. Zumindest bei Kindern. (Es bringt also nichts, ein Kind eine Woche nachdem es was kaputt gemacht hat, dafür zu bestrafen.)
Wie das allerdings bei 18-Jährigen aussieht und in solchen Fällen der Bestrafung weiß ich nicht. Da hat Stoffel bestimmt passende Statistiken oder so zu.
__________________

friendship is magic
phistoh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 23:32   #23
0ne
Paladin T10
 
Benutzerbild von 0ne
 
Registriert seit: Dez 2005
Beiträge: 20.978
Zitat:
Zitat von Stoffel Beitrag anzeigen
Ob das angewandt wird, kann sich ja schlecht danach messen, wie schlimm die Tat war. Das würde ja heißen, dass die Abgrenzung Jugend- Erwachsenenstrafrecht dann nur noch Strafmilderung oder -schärfung wäre und nichts mehr mit der Reife der Täter zu tun hat.
Denn dazu ist das Jugendstrafrecht ja da, um Täter, die noch nicht die volle Reife erlangt haben besser behandeln zu können.
Große Brutalität ist ja nicht unbedingt ein Zeichen besonderer Reife.
Nein ist es nicht, aber wer in dem Alter sowas macht, der muss auch für seine Scheiße geradestehen. Was natürlich mildernd wirkt, ist der Alkohol. Naja wie gesagt, wir kennen sein Persönlichkeitsprofil nicht, von daher kann man da nicht viel zu sagen. Ich gehörte ja auch nicht zu denen die Todesstrafe für Kindervergewaltiger und Mörder fordern.

Andrerseits wäre es wohl schlimmer wenn er in den Jugendknast kommt, da gibts schon krasse Storys... sind halt im Gegensatz zum "erwachsenen Knast" meist wirkliche Schläger mit enormen Störungen, zumindest ist der Anteil dort größer.
__________________
My favourite band is Chopin.
0ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 23:34   #24
Forenadmin
 
Benutzerbild von Stoffel
 
Registriert seit: Dez 2003
Ort: Bocholt
Beiträge: 47.193
Zitat:
Zitat von kray Beitrag anzeigen
wir sollten einfach wieder Auge um Auge einführen.
dann bräuchten wir den scheiß nicht
zumindest nicht bei gewalttaten

dann muss man sich auch nicht darum streiten ob er 4 jahre haft kriegt oder nur ein jahr etc
und man überlegt sich bestimmt zwei-mal ob man den mann auch noch auf den kopf springt, wenn er am boden liegt.
Bevor ich jetzt viel schreibe: Troll?

Zitat:
Zitat von phistoh Beitrag anzeigen
Je jünger ein Mensch, umso schneller müssen auf Taten Konsequenzen folgen, damit derjenige auch begreift, dass er für die Tat bestraft wird und nicht einfach so. Zumindest bei Kindern. (Es bringt also nichts, ein Kind eine Woche nachdem es was kaputt gemacht hat, dafür zu bestrafen.)
Wie das allerdings bei 18-Jährigen aussieht und in solchen Fällen der Bestrafung weiß ich nicht. Da hat Stoffel bestimmt passende Statistiken oder so zu.
Ja, dazu gibt es auch Bestrebungen, v.a. bei Jugendlichen (z.B. gemeinsame Unterbringung von Jugendstaatsanwälten, Jugendhilfe und Polizei).
Aber wie gesagt, das ist ein ökonomisches Problem. Gibt zu wenig Personal dafür.
Dass man das Ganze nicht verkürzen kann, indem man die Rechte der Beschuldigten beschneidet ist ja wohl logisch.
__________________
"Cuius testiculos habes, habeas cardia et cerebellum.
Wenn man ihre Aufmerksamkeit fest im Griff hat, so sind Herz und Verstand ebenfalls bei der Sache."
-Terry Pratchett, grob übersetzt-
Stoffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2011, 23:37   #25
About 20% cooler
Hexenmeister T8
 
Benutzerbild von phistoh
 
Registriert seit: Mär 2003
Ort: Trier
Beiträge: 26.987
Zitat:
Zitat von Stoffel Beitrag anzeigen
[...]
Dass man das Ganze nicht verkürzen kann, indem man die Rechte der Beschuldigten beschneidet ist ja wohl logisch.
Ja. Das ist natürlich klar.
Wäre ja auch irgendwie ungerecht, wenn man als Jugendlicher zwar direkter bestraft wird (damit man kapiert, warum man bestraft wird), aber dafür mehr Rechte eingeschränkt werden, als bei Erwachsenen.
__________________

friendship is magic
phistoh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Das könnte Dich auch interessieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Heroes of the Storm | Kino, TV, Film und Promis | Diablo 3 Items und Gegenstände | Call of Duty | Automaten-Kaffee Shop

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™, in™ und incup™ sind eingetragene Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.