How to: Tastaturbelegung für World of Warcraft optimieren!

Hallo,

Erst mal vorweg, die Idee und die Struktur kommen von einer Englischen Guide von Randaagulf von MMO-Champion Forum. Ich habe sie übersetzt, angepasst in ein paar Kleinigkeiten und noch mal etwas erweitert über das ingame Addon.

Warum Tastaturbelegung

Tastaturbelegung ist ein Thema das von denen die es NICHT benutzen ignoriert wird. Von denen die es nutzen als extrem wichtig gesehen wird. Und alle die es nutzen wissen das es ein großer Wechsel ist vom Maus-Klick zum Tastatur-Klick zu wechseln.

Allerdings muss man ganz klar sagen, die Vorteile für PvE und PvP sind signifikant.

Erster Vorteil: Zeit

Es ist schneller eine Taste zu drücken als die Maus zu bewegen und die Taste anzuklicken. Wir reden von etwa 30 Fähigkeiten die eine Klasse in etwa in einem Kampf zur Verfügung hat (inklusive so Sachen wie Schmuckstücke, Tränke, Pets, Ziel-Wechsel / Focus usw.)

Diese 30+ Fähigkeiten die man „braucht“, brauchen jede Menge Platz. Egal wie groß oder klein man die auf seiner UI macht. Dieser Platz und die Entfernung der Tasten macht es so schwer in einem Kampf das ganze mit der Maus anzuklicken. Dazu wenn man die Maus zum Klicken der Tasten nutzt hat man Probleme wenn man Ziele anwählen will (oder wechseln muss). Weil man das Ziel ja nicht einfach anklicken kann, man braucht die Maus ja für die Tasten.

Zweiter Vorteil: Bewegung (Movement)

Drehen mit der Maus ist unendlich viel schneller als drehen mit der Tastatur. Unendlich deshalb weil die Drehgeschwindigkeit mit der Maus nur dadurch limitiert ist wie schnell man die Maus bewegen kann und wie schnell die Reflexe sind.

Einfacher Test: Geh zu einer der Target-Dummys in einer Hauptstadt. Stell dich mit dem Rücken zu ihm hin. Dann versuch dich schnell zu drehen und zurück zu drehen. Dann mach das gleiche in dem du dich mit der Maus drehst. Die Maus Drehen ist extrem schneller.

Dazu um noch mal was zu testen, das Back-pedal. Von PvP-lern bekannt oder auch nicht. Was damit gemeint ist, ist das viele Keyboard User wenn sie sich drehen immer Rückwärts laufen (was ja nur 1/2 so schnell ist). Sprich dreht euch mal mit der Tastatur und lauft gleichzeitig rückwärts. Sieht man doch ziemlich häufig im PvP. Und als Maus-Dreher wenn man sich so dreht schaffen es so Back-Pedler nicht einen jemals anzusehen..

Wo hilft so etwas im PvE

Gute Maus-Klicker nutzen die WASD zum laufen und die Maus zum klicken. Was auch ganz gut funktioniert. Was ist aber mit einem Boss der sich schnell bewegt. Nehmen wir mal den alten Kampf „Marrowgar“ in ICC. Wenn er mit Bladestorm im Raum rumwirbelt muss man sich drehen und gleichzeitig bewegen. Etwas das mit WASD und Maus-Klicks extrem viel schwerer ist und viel mehr Zeit (DPS) kostet.

Heute gibt es so Kämpfe wie Omnitorn. Wo man 180° Drehungen von Boss zu Boss drin hat und dann noch Bewegung braucht (Rauslaufen aus Grün, Reinlaufen in Blau, Kiten der Adds) und in der ganzen Zeit noch Übersicht und DPS. Das ist als Maus-Klicker zwar möglich, aber extrem viel schwerer das genauso gut zu schaffen. Im Regelfall wird man hier einfach Einbußen hinnehmen.

Welche Tasten sollte man auf die Tastatur legen?

Alles, dass man in einem normalen Kampf nutzen will. Das heißt die Maus soll NUR dafür da sein die Kamera zu drehen und zu Zielen (Gegner anklicken). Alles was man sonst braucht (Zauber, Tränke, Schmuckstücke und so weiter) sollte auf der Tastatur verlinkt sein.

Ich schaffe es als Tank-Paladin alle meine Offensiven, Defensiven Fähigkeiten so zu verteilen das ich sie alle mit der linken Hand (und extra Maustasten) erreichen kann UND ich habe zusätzlich all meine Heilungen ebenfalls so das ich sie ohne zu wechseln erreichen kann. Das sind weit mehr als 40 Tasten. Wenn ein Hybrid mit Heilungen das schafft, schafft das jede Klasse.

Welche Tasten sollte man jetzt belegen?

WoW Tastaturbelegung

Diese Tasten eignen sich zum Belegen

So, man sieht die Tasten sind bunt belegt. Als erstes mal:

Blau: WASD, das heißt man belegt das links/rechts strafen (Seitenschritt) das auf Q und E liegt und belegt sie auf W und D (Charakter Drehen). Seitenschritt ist wichtig. Charakter Drehen nicht, das macht die Maus!

Grün Das sind die wichtigsten Fähigkeiten und die am einfachsten zu erreichenden. Hier sollten Haupt-Angriffe und Unterbrechen liegen.

Gelb: Man muss die Finger schon bewegen von den WASD (ausser Große Hand), aber die Tasten sind immer noch sehr gut. Dinge die man oft nutzt aber nicht ständig kann man hier hin legen. Auch wichtige Überlebensfähigkeiten (z.B. Eisblock) kann man hier hinlegen.

Edit: V und B sind nicht gelb. Man kommt aber mit dem Daumen (der sonst eh nur auf der Leertaste ist) super hin. Dagegen sind Y und X eher nicht so wirklich gelbe Tasten, weil man nicht so toll hin kommt. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden!

Pink Sind die Modifier Tasten. Sprich Shift/Alt/Strg, die braucht man um Tasten doppelt und dreifach oder sogar Vierfach zu belegen, kommt später eine Erklärung zu!

Orange Tab und Leertaste. Tab ziehlt auf das nächste was vor einem steht, Leertaste springt. Beides so lassen.

Nicht alles auf einmal

Wer bis jetzt noch nichts auf der Tastatur groß hat, macht nicht gleich 40 Tasten auf die Tastatur. Geht in Schritten vor

Schritt 1: Tastaturbelegung, Q und E frei machen und die Funktion von den Q/E (Strafe/Seitenschritt) auf A und D legen. Effekt, man hat 2 Tasten die man super einfach erreicht für wichtige Zauber UND wird gezwungen sich mit der Maus zu drehen. Machen und üben.

Schritt 2: Grüne Tasten. Nehmt euch wichtige Zauber raus (Unterbrechen z.B.) und legt die auf die grünen Bereiche um WASD rum. Probieren und dran gewöhnen.

Schritt 3: Nehmt gelbe Bereiche und belegt auch dort Tasten, so lange bis man alles auf der Tastatur hat.

Modifier Tasten (Shift, Alt, STRG)

Man hat nicht so viele Tasten auf die man schnell kommt. Das heißt damit man seine Zauber alle da drauf kriegt muss man Tasten öfters belegen.

Mein Spott ist z.B. E, bei Shift und E nutze ich den Gruppen-Spott. Je nachdem wie viele Tasten man braucht und wie viel man auf der Maus hat (ich habe eine 5-Tasten Maus wo sehr viel drauf liegt) muss man einzelne und wichtige Tasten öfters belegen.

Probiert aus ob ihr besser mit Alt oder STRG aus kommt oder ob beide gehen. Ich persönlich mag Shift gerne weil ich immer gut hin komme, also hab ich viel mit Shift gemacht. Aber das muss jeder selbst probieren.

Wichtige Punkte noch:

1) Welche Tasten ihr wo hin legt ist unterschiedlich für jeden Spieler. Passt es so an, dass ihr damit klar kommt. Und optimiert es wenn ihr merkt man drückt etwas öfters als etwas anders. Ja.. man braucht dann einige Zeit sich dran zu gewöhnen, aber wenn es passt, passt es perfekt. Und nehmt nur Tasten wo man mit einer Hand dran kommt. STRG+7 z.B. geht nur mit dem Finger-Spagat, dass sollte man eher vermeiden.

2) WoW Standard-Tasten kann man auch verschieben. C z.B. ist das Charakterfenster. R ist das Antworten auf Flüstern. Die Tasten liegen aber leider so, dass man sie gut im Kampf drücken kann. Also verschieben auf die rechte Seite oder mit Modifier nutzen. Bei mir ist z.B. das Antworten auf Flüstern nicht mehr R sondern STRG+R und beim Char-Schirm das gleiche. So hab ich aber 2 Tasten gewonnen auf die ich gut im Kampf ran komme!

3) Hände und Tastaturen sind unterschiedlich groß. Wenn man die F1-F4 Tasten an schaut, auf manchen Keyboards sind sie nahe dran (und können dann super für Tasten belegt werden), auf anderen sind sie weit weg und sollten gelassen werden. Manche mögen die Alt Taste, andere kommen nicht mit Klar. (Pro Tipp, Alt-F4 ist immer eine schlechte Idee *g*)

4) Heilung kann man sich mit Addons (Clique z.B.) oder Mouse-Over Makros extrem einfach machen in dem man die Maustasten direkt belegt. Damit hat man dann auch die Tastatur wieder freier weil die Heilzauber / Dispell ja nicht auf der Tastatur liegen sondern direkt mit Modifier auf der Maus.

5) Intelligente Makros helfen. Intelligent in der Hinsicht das sie bei Gegnern das eine und bei Spielern etwas anderes machen. Muss man natürlich auch üben, aber dann ist es interessant.

Beispiel:

#showtooltip
/wirken [harm, nodead] Blitzschlag; [help, nodead] Welle der Heilung

Ein Knopf, 2 völlig unterschiedliche Zauber. Angenommen man legt das auf die 2 und macht ein Makro wo dann z.B. Flammenschock und Große Welle der Heilung drin sind, dann hat man schon 4 Zauber belegt.

Wie vereinfacht man sich das ganze im Spiel?

Man kann dafür drei Addons nutzen (die man dann auch wieder löschen kann wenn alles klappt *g*)

Erstens: KeybindViewer

Keybind Viewer Addon

Keybind Viewer Addon

Das tolle Addon zeigt einem seine Tastaturbelegung (Tastatur UND Maus!) im Spiel an wie auf dem Bild. Wenn man über eine Taste geht zeigt es an was auf den Tasten belegt ist.

Kompatibel:

1. BindPad
2. Dominos
3. Bartender

Support is still in the works for these addons:

1. Clique
2. Vuhdo

Also damit hat man schon alle Tasten und bald die wichtigsten Click-to-Cast Sachen abgedeckt.

Sehr extrem tolle Sache!

Das zweite ist: ncHoverBind

Das vereinfacht die Tastaturbelegung in dem man /hoverbind eintippt und dann mit der Maus über eine Taste geht und dann einfach das auf der Tastatur drückt was man da belegen will (Dominos kann das z.B. auch so). In Kombination mit den beiden Addons kann man das sehr schnell alles belegen und hat auch sofort ein Feedback was noch frei ist und wo was jetzt liegt.

Das Dritte lautet: KeybindTrainer

Was macht das Addon? Zwei Modi:

1) Üben, es zeigt dir Icons an die du belegt hast auf der Tastatur und du musst sie möglichst schnell drücken. Interessant wenn man mal alles neu gemacht hat ob man sich das alles merken konnte

2) Man gibt sich selbst Abläufe (wichtige Abläufe von Rotationen z.B.) und übt dann die Rotation mal damit man ein Gefühl dafür kriegt wo die Tasten liegen und ob man vielleicht was umlegen muss damit es besser läuft.

Abschluss: Ich bin mir sicher, dass jeder der noch keine Tastaturbelegung nutzt sein WoW Spiel verbessern kann. Das heißt man hat mehr Zeit und Aufmerksamkeit auf der Welt (sieht z.B. einen Feueratem / Feuer am Boden), weil man nicht mit den Augen damit beschäftigt ist zu sehen ob man jetzt auf Taste 1 ist oder wie weit man den Mauspfeil jetzt noch bewegen muss um auf Taste 17 zu kommen.

Dazu reagiert man schneller auf alles (dreht sich schneller, läuft schneller, drückt wichtige Sachen schneller). WoW ist ein Spiel das immer und immer schwerer wird, da wir auch immer und immer besser werden. Unterbrechen und gleichzeitig bewegen ist nicht einfach wenn man es über die Tastatur macht. Über die Maus kann es dann schon so gut wie unmöglich werden.

Haltet euch dran, dass man nicht alles auf ein mal machen sollte. Aber wer noch mit Mausklicks spielt, versucht es doch einfach mal. Es verbessert euer Spiel, versprochen.

1SarkanZdC1