Zoe’s World, Wie man in der Arena durchstartet, Über Fails und Ehre farmen

Nach einer nur mässig spannenden Woche wird es wieder Zeit für ein Update.

Mein Priester hat nun endlich mal gute Arena Partner und damit auch höhere Ansprüche. Nach einem provokativen Satz im Gildenchat hat sich ein wirklich guter Mage gemeldet, er wolle mit mir 2n2 und 3n3 machen… Ein Glücksfall. Der Unterschied von einem Unerfahrenen 2600 Spell Power, 500 Haste Mage zu einem mit über 3000 Spell Power und 700 Haste sowie viel Erfahrung ist wie tag und nacht. Selbst auf dauerdispellende Paladine/Priester und säulenrubbelnde Druiden kommt noch genug druck, so dass man bursten kann oder aber auch der Manakrieg gewinnen. Die Kontrolle die ein guter Mage bieten kann ist durch keine andere Klasse zu überbieten und wenn er es darauf anlegt, kann ich oftmals 30% oder mehr meines Manas hochtrinken, während er nicht nur überlebt, sondern die Gegner auch ausreichend beschäftigt. Dazu ist der Burstdamage von Priest/Mage extrem hoch.

Dreier Spielen wir noch mit einem Feral (btw braucht die Comp einen guten Namen. Ich wär ja für Spamcleave). Es spielt sich ähnlich wie RMP, aber mehr cc dafür keinen MS Effekt mehr.

Mit meinem Schurken ging wenig die Woche. Am Mittwoch elf Bosse in Icecrown umlegen, mich aufregen, dass kein Schurkenloot droppt, obwohl ich der einzige war und dass wir noch keine Hardmodes machen können. Am Donnerstag wollten wir endlich Insanity im 25er machen… Was uns bei 6% durch einen Disconnect eines Tankheiles vermasselt wurde. Schliesslich wurden es nur 49 Tries, aber wir wissen nun, dass wir es packen können. Arthas läuft immernoch eher bescheiden, da viel zu viele Defiles einfach schlecht gesetzt werden und Leute es super lustig finden darin rumzustehen. Der beste Try bisher war um die 45%. Alle Valkyren gingen down, aber bei 45% war plötzlich die GANZE Plattform ein riesiges Defile.

Arena Mässig habe ich 16 Spiele mit einem befreundeten Priester gemacht, da er Punkte braucht. MMR ging von 2000 auf 2200 hoch, aber als Rogue/Priest ist das auch keine Kunst.

Wie man in der Arena durchstartet

Nachdem ich letzte Woche einen schnellen Weg zu Gear aufgezeigt habe, möchte ich diese Woche den Einstieg vereinfachen.

Als erstes sollte man sich auf ein Bracket und Setup festlegen, welches auch zur Skillung passt. Man kann sagen, was man will über Arena, aber das Setup ist entscheidend. In höheren Ratingsbereichen ist es auch möglich Countercomps (So wird ein Setup genannt, welches das eigene „Countered“ oder welches die Schere zum eigenen Papier ist), allerdings macht es trotzdem keinen Sinn ein Setup wie Doppelheal oder Doppelwarri zu spielen.

Es gibt einige Grundregeln, wie man ein Setup effektiv bauen kann.

Im 2er sollte man generell versuchen Heal/Dps zu spielen. Es funktionieren auch viele doppeldps Setups, allerdings sind diese meist schwerer und frustrierender zu spielen.

Die meisten (aber nicht alle) 2dps sind entweder um Schurke oder seltener um Frostmage aufgebaut.

Im 3er ist das Grundprinzip 2dps/1Heal, auch wenn gewisse 2Heal/1 Dps Setups funktionieren (die alle um den Warri herum aufgebaut sind).

Zusätzlich sollte man immer darauf achten, eine arenataugliche Skillung bereit zu haben. Ich kenne mich mit zu wenigen Klassen genügend aus, als dass ich hier für alle eine „Perfekte“ Skillung hinschreiben möchte. Am einfachsten ist es, sich die top Spieler bekannter Pools anzusehen und die Skillungen zu kopieren und gegebenenfalls nach eigenem Belieben zu ändern.

Setups im 2er (Sollte nach einer Hybridklasse nichts stehen ist damit die Heal Variante gemeint):

Krieger: Krieger funktioniert mit allen Healern zusammen. Pala > Druide > Schamane > Priester

Holypaladin: Krieger, Jäger, Todesritter, Feral, Gebrechen Hexer

Dps Paladin (Egal ob Protret oder Ret): Schurke, Healschamane, Mage, Priester

Todesritter: Holypaladin > Druide > Schamane > Priester

Verstärkerschamane: Spielt sich im 2er nicht besonders gut, notfalls mit Priester oder Jäger als reines Burstsetup

Eleschamane: Mit einem anderen Caster oder einem Healer, aber ist ebenfalls nicht besonders im 2er

Resto Schamane: Schurke, Krieger, Todesritter, Retri Paladin, Gebrechen Hexer

Jäger: Prinzipiell mit allen Healern.

Schurke: Priester (Schatten und Disziplin), Magier, Hexer, Restodruide, Feral, Retri Paladin, Restoschamane

Feraldruide: Im 2er ebenfalls nicht besonders, aber geht mit Schurke oder Heiler

Eule: Im moment keine Setups, ausser vielleicht mit Schurke

Restodruide: Krieger, Schurke, Todesritter, Retri, Gebrechen Hexer

Magier: Priester, Schurke, Hexer, zweiter Magier, Eleschamane

Gebrechen Hexer: Schurke oder Heiler.

Zerstörung: Schurke, Magier, Priester

Schattenpriester: Schurke

Disziplin Priester: Magier, Schurke, Hexer, Krieger, Jäger, Todesritter, Retri Paladin

Im 3er sind die Setup möglichkeiten vielfältiger. Prinzipiell kann man sagen, dass ein Team aus Heiler/Ms Klasse/Burst oder Cc Klasse immer Funktionieren wird.

Es gibt eigentlich 4 Archetypen der Setups hier:

Heal/Melee/Caster. Hier trumpfen Setups wie RMP, WLD oder RLS

Doppelmelee/Heal. Hier sind besonders Krieger Varianten sehr Stark

Doppelcaster/Heal. Meist um einen Mage herum gebaut, geht aber eigentlich in wirklich JEDER Kombination

Doppelheal. Funktioniert sehr gut um einen Krieger herum.

Ein gutes Setup haben ist besonders am Anfang sehr, sehr hilfreich. Wenn man nun ein gelangweilter Gladiator ist, der mal etwas neues Will, dann kann man durchaus auch mal ein Doppelkrieger Setup Spielen im 2er, allerdings ist das ein sehr guter Weg sich viel Frust zu verschaffen.

Alle Klassen im Spiel kennen. Hört sich nach Auswendiglernen an, aber kommt von alleine. Die top Spieler kennen alle Fähigkeiten im Spiel und wissen, wie sie darauf zu reagieren haben.

Das Setup kennen. So nützt es nichts als Outlast Setup (ein Setup, welches darauf basiert, den Gegner zu überleben) extrem offensiv zu Spielen oder als Burst setup (Schurke, Hexer als Beispiel) defensiv zu spielen. Das sind Dinge die sehr wichtig sind. Man kann und sollte auch nach eigenen Gutdünken spielen, aber es gibt einfach Klasse/Setups die für gewisse Rollen nicht geschaffen sind.

Üben. Einfach genug spielen, früher oder später wird man Dinge auch selber rausfinden.

Fails and Honor

Jaja, Fails. Sie begleiten uns wo wir auch sind und man denkt immer selber, man mache keine Fehler. Das mag bei mir stimmen, aber sicherlich bei sonst niemandem. Ausser Neilyo.

Wie dem auch sei, jeder Mensch macht Fehler und es kann auch niemand dafür verantwortlich gemacht werden. Ich bin schliesslich selber auch nur ein Mensch und, auch wenn ich es meinem Gottkomplex und egomanischen Tendenzen sei dank nur ungern zugebe, mache Fehler. Ich habe auch keine Probleme damit, dass andere Leute Fehler machen.

Aber es gibt einfach die Leute die selbst beim tausendsten Mal den gleichen Fehler machen. Die immer wieder im Defile stehen bleiben, den Raid sprengen, Bubble vergessen oder ohne Block sterben. Das sind meist nicht einmal Neulinge, die geben sich oft am meisten Mühe. Das sind einfach die Leute mit einer Lernkurve von Null und/oder eine Reaktionszeit von geschätzten 10 Sekunden.

Was ich hiermit bezwecken will? Nichts, ich rege mich nur grad drüber auf.

Ach ja, Ehre farmen ist ja das mühsamste, dass es gibt.