WoW Legion: Die 10 besten Features im Überblick!

Legion_Box_Cover_020c_ForPR

Die mittlerweile sechste Expansion mit dem Titel World of Warcraft Legion befindet sich derzeit in der geschlossenen Betaphase und erscheint am 30.08.2016, während der Prepatch vor kurzem veröffentlicht wurde. Höchste Zeit also, vor dem offiziellen Release Date einmal die 10 besten Features von WoW Legion zu begutachten.

Die Burning Legion ist zurück!

Die Rückkehr der Burning Legion ist die Hauptstoryline in Legion. Nachdem die Spieler in Warlords of Draenor einen Sprung in die Vergangenheit machten, wird man mit Legion endlich wieder in die Gegenwart zurückkehren, in der es alles andere als gut steht.

Nachdem Archimonde in der alternativen Zeitlinie besiegt war, kehrte Gul’dan in die Hauptzeitlinie zurück um erneut den Weg für die Invasion der Burning Legion in Azeroth zu ebnen – und diese soll größer ausfallen als jemals zuvor. Horde und Allianz versammeln sich auf der Broken Isle, die nicht nur das Grab von Illidan Stormrage, dem Hauptboss von The Burning Crusade, beherbergt, sondern auch das des Titanen Sargeras.

Die Broken Isle

Die zuvor angesprochenen Broken Isle ist die neue Zone in WoW Legion. Südlich des Maelstrom und bisher auf dem Grund des Meeres gelegen, wurde sie nun von Gul’dan ans Tageslicht gebracht. Sie bietet neben den vier Levelgebieten Highmountain, Val’sharah, Azsuna und Stormheim auch das neue Maxlevel-Gebiet Suramar, in dem die Elfenhelden Tyrande, Whisperwind und Malfurion Stormrage ihre prägenden Jahre verbrachten.

Der Demon Hunter

Demon_Hunter_3_tga_jpgcopy

Jede Expansion bringt uns eine neue Klasse, so auch Legion. Der Demon Hunter – eine scheinbar von Illidan inspirierte Klasse – wird auf Level 98 im Gebiet Mardum starten. Als Rasse sind die Nachtelfen auf Seiten der Allianz sowie die Blutelfen auf Seiten der Horde verfügbar. Demon Hunter können sowohl Stoff- als auch Lederrüstungen tragen und nutzen Kriegsgleven, Dolche, Faustwaffen, Einhändige Äxte oder Einhändige Schwerter. Es gibt mit Havoc (DPS) und Vengeance (Tank) zwei verschiedene Specs.

Die Story des Dämonenjägers beginnt 10 Jahre vor Legion, als Illidan ein Portal öffnet und seine besten Dämonenjäger nach Mardum brachte. Nach dem Fall von Illidan werden die Dämonenjäger von Wächtern gefangen genommen, um erst wieder freigelassen zu werden, als die Geschehnisse rund um Legion bereits begonnen haben und die Wächter ihre Hilfe benötigen.

Demon_Hunter_2_tga_jpgcopy

Levelgrenze 110

Auch mit Legion steigt die Levelgrenze erneut an. Das neue Maximallevel kann erreicht werden, indem man die verschiedenen Zonen der Broken Isle erkundet. Dabei sorgt ein neues Feature dafür, dass ihr auch mit Freunden zusammen leveln könnt, die vielleicht etwas mehr Zeit zum spielen haben als ihr. Denn in den neuen Zonen wird das Level der Mobs so skaliert, dass es zu eurem jeweiligen Level passt.

Klassenänderungen

Natürlich gibt es auch erneut Änderungen an den altbekannten Klassen in Legion. So werden zum Beispiel die Hunter Specs überarbeitet – während die Survival Spec nun eine Melee Klasse mit einem Pet ist, wird die Marksmanship Spec nun eine Rangeklasse ohne Pet sein. Die Beast Mastery Spec bleibt jedoch gleich.

Die Affliction Spec des Warlords wird nun eher auf Damage over Time ausgelegt sein, während Destruction hohen Einzelschaden verursachen wird. Demonology wird sich verstärkt auf Pets konzentrieren, statt die Verwandlung in einen Dämonen zum Kern zu haben.
Death Knights werden mit der Frost Spec in Zukunft zwei Waffen statt einer Zweihandwaffe tragen.
Discipline Prieser werden mit Legion eher offensive Heiler sein, mit einem Fokus auf Smite Healing.
Die Assassination Spec der Rogues wird sich stärker um Gifte drehen, Subtlety geht in Richtung Stealth-Kampf, während Combat das Gefühl eines Mantel und Degen-Films vermitteln soll.

9 neue Dungeons

Zum Legion Release wird es neun neue Dungeons geben, die allesamt mehr bieten sollen als die Dungeons in Warlords of Draenor und die Spieler länger fesseln sollen.

Black_Rook_Hall_tga_jpgcopy

  • Halls of Valor – In Stormheim dreht sich die Geschichte der Halls of Valor um die nicht-Untote Variante der Val’kyr.
  • Black Rook Hold – Heimat der Vorfahren von Lord Ravencrest. Black Rook Hold ist eine Elfenbaut, die nun in einem mysteriösen Schatten versunken ist.
  • Vault of the Wardens – Das Startgebiet der Dämonenjäger ist später als Dungeon verfügbar. Dort haust das große Böse, doch es war schon immer ein Gefängnis für einige von Azeroths größten Bedrohungen.
  • Eye of Azshara – In Azsuna werden Spieler auf die Nagas von Azshara treffen.
  • Darkheart Thicket – am Fuß des Weltenbaums müssen Spieler Malfurion vor der Verderbnis retten .
  • Neltharion’s Lair – Hier lebte der Earth Warden, bevor er zu Deathwing wurde. Seitdem ist es die Heimat der Highmountain Krieger.
  • Helheim – Spieler werden auf einem Schiff in die Verfluchte Stadt Hellheim reisen.
  • Suramar City – Einst eine blühende Stadt der Kaldorei, ist Suramar nun die Stadt der Nacht. Hier regieren die Nightborn. Über dieses Dungeon könnt ihr die Geschichte von Legion erkunden.
  • Violet Hold –In der Stadt Dalaran liegt das Violet Hold. Hier erwachen neue Kräfte rund um das Grab von Sargeras.

Artifact Weapons

Statt die Auswahl zwischen verschiedensten Waffen zu haben, müssen Spieler in Legion die Artifact Weapons sammeln, die die einzigen Waffen in Legion darstellen. Jede Spec erhält eine einzigartige Artefaktwaffe, es gibt also insgesamt 36. Dabei erhalten Retribution Paladine z.B. Ashbringer, während Death Knights Splitter des Frostmournes erhalten. Die Waffen erhaltet ihr bereits früh in Legion und könnt sie danach durch das Erlangen von Artifact Power durch Quests, Dungeons und Raidbosse aufwerten, um sie immer mächtiger zu machen. Außerdem können sogenannte Relics gefunden werden, die wie Edelsteine für Waffen funktionieren.

Reise zum Emerald Nightmare

In der Geschichte von WoW wird der Emerald Nightmare regelmäßig erwähnt, nun ist es an der Zeit, einen Blick hinein zu werfen. Der Emerald Nightmare wird der erste Raid der Expansion sein und 7 Bosse mitbringen, während der Zweite Raid namens Suramar Palace insgesamt 10 Bosse – inklusive Gul’Dan – bietet.

Dalaran

In WotLK war Dalaran das zentrale Gebiet für die Horde sowie die Allianz. Nach Cataclysm zogen sich die Spieler mit dem Verschwinden Dalarans jedoch wieder in ihre jeweiligen Hauptstädte zurück – bis jetzt! Denn Dalaran kehrt als Treffpunkt für Horde und Allianz zurück und befindet sich nun in der Nähe der Broken Isle!

Ordenshallen

Druid_Order_Hall_tga_jpgcopy
Ordenshallen sind ein neues Feature in Legion. Sie sollen als Treffpunkt für alle Spieler einer bestimmten Klasse dienen – im Prinzip wie ein Vereinsheim. Diese Ordenshallen öffnen ihre Tore für beide Fraktionen, man wird dort also sowohl Allianz- als auch Hordespieler antreffen. Sie sind ein Teil der Questreihe rund um eure Artefaktwaffe.

Außerdem gibt es ein zur Garnison und den Anhängern in WoD vergleichbares Feature – das Champion-System. Im Vergleich zu WoD werdet ihr jedoch nur eine Handvoll Gefährten anheuern, die ihr dafür zu einem kleinen Elitekommando ausbilden könnt. Statt in Konkurrenz zum eigenen Helden um die beste Beute zu treten, sollen euch diese Champions nur unterstützend begleiten.

Preorder Legion

Wer direkt zum Release losspielen möchte, kann sich World of Warcraft: Legion zum Release Date am 30.8.2016 bereits jetzt günstig vorbestellen. So erhaltet ihr die Expansion garantiert zur rechten Zeit und könnt sofort zum Start losspielen. Damit steht einem pünktlichen Einstieg in die Welt von Legion dann nichts mehr im Wege.

TERA Online Gewinnspiel Gewinnt mit inWoW.de 40 Legion Beta Keys!
Comments
golfreloaded
- Die Anpassung des Levels der Monster wäre interessant, falls das der Probelauf für ganz Azeroth ist.
- Die Klassenanpassungen erscheinen mir insgesamt sinnvoll.
- Fesselnde Dungeons sind doch ein Wort.
- Die Artifakte sprechen mich jetzt weniger an. Der Ring in WoD war in Teilen doch sehr langwierig zu farmen und hochzuleveln.
- Besser eine Neuauflage von Dalaran, als ein nicht fertig gebautes Städtchen und die Folgen (siehe Ashran).
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!