inWoW.de News Bild

Seit gerade mal zwei Monaten stehen die Tore der Feuerlande offen, da schwingt Blizzard die Nerf-Keule. Diesmal musste der Herr des Hauses “Ragnaros” herhalten. Aktuell sind noch nicht alle Hotfix-Änderungen bekannt, fest steht das seine Lebenspunkte im 25er, sowie 10er Heroic-Modus reduziert wurden:

25er HC

  • pre-Hotfix – 290 Millionen
  • after-Hotfix – 246 Millionen (ca. -15%)

10er HC

  • pre-Hotfix – 88 Millionen
  • after-Hotfix – 74 Millionen (ca. -16%)

Also dann mal los und umhauen! Ich sehe schon die vielen Ragnaros HC-Kills am heutigen Tage. :)

57 Kommentare

WoW-Progress: Ragnaros

von Sebastian T. am 1.08.2011, 10:31
inWoW.de News Bild

Gut einen Monat nach Liveschaltung des Patch 4.2Sturm auf die Feuerlande“ ist es jetzt an der Zeit für ein kleines Resümee. Fünf Gilden haben es mittlerweile geschafft den Herrscher der Feuerelemente Ragnaros in seine Schranken zu verweisen. Um die außerordentliche Leistung dieser Topgilden zu würdigen und euch einen Überblick zu verschaffen, welche Teams das Rennen um die Weltersten Kills gemacht haben, gibt es hier jetzt eine kompakte Übersicht.

  1. DREAM Paragon – Ragnaros-Kill am 19. Juli um 18:50 Uhr
    Firstkills: Ragnaros, Majordomo
  2. Method – Ragnaros-Kill am 26. Juli um 19:52 Uhr
    Firstkills: Baleroc
  3. Envy – Ragnaros-Kill am 28. Juli um 17:22 Uhr
    Firstkills: -
  4. Ensidia – Ragnaros-Kill am 29. Juli um 16:29 Uhr
    Firstkills: -
  5. Vodka – Ragnaros-Kill am 31. Juli um 21:58 Uhr
    Firstkills: Alysrazor
2 Kommentare
inWoW.de News Bild

Von wirklich vielen WoW-Neuigkeiten gibt es zurzeit nicht zu berichten. Gott sei Dank versorgen uns Method aber mit ihrem Video zum World Secondkill über Ragnaros. Das ganze Geschehen wird euch hier aus sechs Verschiedenen Blickwinkeln gezeigt, was das Video für viele Spieler sehr interessant machen dürfte. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Anschauen und Analysieren!


Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Wie DREAM Paragon bei ihrem World Firstkill über Ragnaros bereits verkündet hat, wurde jetzt, nach dem Method den zweiten Ragnaros-Kill vollbracht hat, ein Video des Kampfs gegen den Herrscher der Feuerelemente veröffentlicht. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen!


2 Kommentare
inWoW.de News Bild

Jetzt hat es neben DREAM Paragon auch noch eine zweite Gilde geschafft, Ragnaros erfolgreich die Stirn zu bieten. Gestern Abend konnten Method den Herrscher der Feuerelemente endlich bezwingen. Die meisten Probleme hatte die Profigilde nach eigenen Aussagen mit der 4. Phase – Hier war es wohl sehr schwer Fortschritte zu machen. Doch nun ist es geschafft und wir gratulieren zu dem tollen zweiten Platz in der WoW-Progress-Jagd!

method ragnaros 2 kill

Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Die finnische Gilde DREAM Paragon, die den World Firstkill für Ragnaros eingeheimst hat, spricht in ihrem Blog über die Unterschiede von 10- und 25-Mann-Raids. Da das Ganze ziemlich interessant ist, wollen wir euch den Inhalt natürlich nicht vorenthalten:

Laut Gilde ist es offensichtlich, dass in 10-Mann-Raids ein viel höherer Grad an Klarheit und Kontrolle vorherrscht. Logisch gesehen, müssten Abläufe viel schneller gelernt und Fehler leichter verhindert werden können. Doch die Scharmützel die sich DREAM Paragon mit Ragnaros geleistet hat, unterstützen diese Theorie nicht wirklich: Schließlich kannten die Mitglieder bereits die Mobs und wussten, wie die Flammen aussehen, denen ausgewichen werden müsse. Bestehende Taktiken ummünzen ist schließlich etwas anderes, als etwas neu zu lernen.

dream paragon 10 vs 25 unterschiedEin bedeutenderes Thema ist hier schon, dass die härteren Bosse des Tiers sehr gnädig gegenüber 10-Mann-Raids sind, wenn es um DPS-Anforderungen geht. Das bedeutet wiederum, dass die Menge an Heilern nicht reduziert werden muss, was für einen viel entspannteren Ablauf sorgt. Vielleicht ist das eine Nachwirkung von dem, was über “T11″ verbreitet wurde. Leider aber funktioniert der Ablauf so, wie er zurzeit ist, nicht.

Der Unterschied zwischen optimalem und falschem Setup ist im neuen Content im 10-Mann-Raid allerdings viel größer als bei 25 Mann. Für schwere Encounter braucht man hier schon eine gute Zusammenstellung. Gilden mit nur einem festen Raidgruppen-Setup schauen hier also in die Röhre.

Wenn DREAM Paragon 10-Mann-Raids bevorzugen würden, hätten sie nahezu ein perfektes Setup. Selbst jetzt, von 25 auf 10 Mann reduziert, hätten sie 14 Spieler und 30 absolut Raid-fähige Charaktere. Der Schwierigkeitsgrad und das Tuning sei der Punkt, um den sich die Gilde Sorgen mache.

Mehr zu diesem Thema findet ihr auf der Seite von DREAM Paragon.

Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Es ist geschafft! Ragnaros musste sich, knapp 4 Wochen nach Veröffentlichung des Patch 4.2Sturm auf die Feuerlande“, das erste Mal geschlagen geben. Die Gilde Dream Paragon konnte mit einigem Aufwand den weltersten Sieg über den Herrscher der Feuerelemente davontragen.

Laut Gilden-Aussage, wurde noch nie so viel Bemühungen in einen Kill gesteckt, wie bei diesem. Nach 500+ Wipes, bei denen einige Versuche dabei waren, bei denen Ragnaros mit nur noch wenigen Prozent überlebte, schaffte die finnische Gilde gestern Abend in ihrem letzten Versuch, Ragnaros zu bezwingen.

Wir gratulieren Dream Paragon für die Ausnahmeleistung und freuen uns schon einmal auf das bald nachgereichte Firstkill-Video. Dieses, so Dream Paragon, dürfte das Licht der Welt erblicken, sobald eine andere Gilde den nächsten Ragnaros-Kill für sich einstreicht.
ragnaros dream paragon world firstkill

Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Kann eine Woche vergehen, ohne weitere Hotfixes der neuen Inhalte des Patchs 4.2? Natürlich nicht. Deshalb gab es seitens Blizzard jetzt wieder eine kurze Übersicht aller Änderungen.

Die druidische Fähigkeit Krallenhieb wurde jetzt wieder so angepasst, dass sie korrekt Urfuror auslöst. Außerdem wurden einige Fähigkeiten von Ragnaros verändert, so dass zum Beispiel einige Flächen, die von seiner Fähigkeit Einhüllende Flammen vorher nicht betroffen waren, jetzt ebenfalls abgedeckt werden. Und auch Alysrazor und Majordomo Staghelm haben kleine Veränderungen erfahren, damit alle Fähigkeiten auch die korrekte Wirkung erzielen.

Die komplette Übersicht der Hotfixes findet ihr hier: weiterlesen…

1 Kommentar
inWoW.de News Bild

Blizzard passt den neuen Content weiterhin regelmäßig mit Hotfixes an. Unter anderem gibt es weitere Änderungen von Rhyolith zu verkünden, dessen Vulkane jetzt nicht mehr einen großen Stack der Fähigkeit Eruption hervorrufen, sondern von nun an aufgeteilt werden. Dezente Änderungen haben hier auch noch Baleroc und Ragnaros erfahren.

Auch wurde ein Bug ausgemerzt, der zum Beispiel den Begleiter eines Jägers hat Aggro von Mobs ziehen lassen, obwohl dieser auf einem Reittier sitzt. Desweiteren wurden die Sets des ruchlosen Gladiators ein wenig überarbeitet und deren Ausdauerwerte auf ein angemessenes Level angehoben.

Die komplette Übersicht der Hotfixes, findet ihr hier: weiterlesen…

Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Auch heute gibt es wieder von einigen Hotfixes zu berichten. Neben dem Ausmerzen Bugs und kleinerer Anpassungen von Items, Quests und Klassen wurden vor allen Dingen die Dungeons und Raids weiter überarbeitet.

Abgesehen davon, dass der heroische Schwierigkeitsgrad für die Feuerlande jetzt wieder verfügbar ist, wurde gerade an den Bossen kräftig gefeilt. Neben Änderungen an Ragnaros, Shannox und Lord Rhyolith wurde zum Beispiel Baleroc in der 10-Spieler-Heroic-Version jetzt mit mehr Lebensenergie ausgestattet, damit die Herausforderung hier mit der 25-Mann-Version identisch ist.

Die komplette Übersicht der Hotfixes, findet ihr hier: weiterlesen…

3 Kommentare