inWoW.de News Bild

Der weltweit erste Spieler, der den legendären Zauberstab Drachenzorn, Tarecgosas letzte Ruhe sein Eigen nennen darf, ist gefunden. Siiz von der Amerikanischen Gilde Premonition konnte als Erster dieses schmucke Utensil einheimsen. Was das Item so besonders macht, könnt ihr in unserer News Drachenzorn: Dank Tarecgosas Abbild mit Reittier nachlesen.

Drachenzorn Tarecgosas letzte Ruhe klein

6 Kommentare
inWoW.de News Bild

Diese Woche gibt es wieder von neuen Hotfixes zu berichten. Unteranderem wurde angepasst, dass ein durch Voting aus einer Instanzgruppe gekickter Spieler nicht mehr durch den Gruppenleiter erneut eingeladen werden kann. Außerdem gab es ein paar Änderungen in den Feuerlanden, so dass einige Mobs nicht mehr von Snare- oder Immobilisierungseffekten beeinflusst werden können. Besonders spannend sind hier aber wieder die Klassenveränderungen, über die wir euch hier eine Übersicht geben:

Todesritter

  • Anwendbare Todesritter-Fähigkeiten verbrauchen jetzt die korrekte Menge an Ressourcen (und durchlaufen einen Cooldown), wenn 4 Todes-Runen verfügbar und die Unheilig-Runen verbraucht sind.

Druide

  • Druiden, die gestaltwandeln, verlieren den Effekt der Trank der Illusion.

Magier

  • Brandschaden der Fähigkeit Entzünden wird durch Abhärtung nicht mehr als ein mal abgeschwächt, noch kann es doppelt vom Effekt von Blitzbrand profitieren.
Hier für euch noch die kompletten Hotfixes in der Übersicht: weiterlesen…
Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Nach einer kleinen News-Dürrestrecke, gibt es jetzt zumindest wieder von Hotfixes zu berichten, die Blizzard seiner World of WarCraft angedacht hat. Wie immer geben wir euch hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Veränderungen.

Neben kleineren Bugfixes, die vor allen Dingen eine fehlerhafte Anzeige von Flugpunkten für Charaktere, die nach dem Release von Patch 4.2 erstellt wurden, und dem „Nichtauslösen“ von Schmuckstücken in Nahkämpfen zur Folge hatten, beheben, gibt es auch einige Anpassungen der Instanzen der Feuerlande, Eiskronenzitadelle, Zul’Farrak und Schwarzfelsspitze zu verzeichnen. Viel spannender sind allerdings wieder einmal die Veränderungen an den Klassen:

Druide

  • Urfuror wird jetzt korrekt ausgelöst, wenn Krallenhieb einen kritischen Treffer landet. Außerdem gewährt er einen Combopunkt auf das jeweilige Ziel.
  • Die Fähigkeit Sternenregen trifft jetzt keine Gegner mehr, die sich nicht mit dem Druiden im Kampf befinden.

Jäger

  • Brennendes Adrenalin entfernt jetzt korrekt die Fokus-Kosten für Arkaner Schuss.

Schurke

  • Verstümmeln löst jetzt wieder korrekt Schmuckstück-Eigenschaften aus.

Krieger

  • Tiefe Wunden löst jetzt nicht mehr fälschlicherweise doppelten Schaden aus, wenn bestimmte Buffs auf den Krieger wirken.

Weitere Einzelheiten der Hotfixes findet ihr hier: weiterlesen…

6 Kommentare
inWoW.de News Bild

Eigentlich dachten wir ja, dass wir nach den ersten Siegen über Ragnaros mit die „World-First“-Meldungen durch seien. Doch die Gilde Ascendance hat uns hier eines besseren belehrt. Schließlich sind sie doch die welterste Gilde, die das „Ruhm-des-Schlachtzüglers-der-Feuerlande“-Achievement erfüllt hat. Als Lohn für ihre Mühen wurden sie mit dem Verderbtem Ei von Millagazor beschenkt, aus dem das Flugreittier Verderbter Feuerfalke schlüpft. Wir gratulieren der Gilde und wünschen viel Spaß beim herumfliegen und posieren!

Ruhm des Schlachtzüglers der Feuerlande Ascendance

1 Kommentar

WoW-Progress: Ragnaros

von Sebastian T. am 1.08.2011, 10:31
inWoW.de News Bild

Gut einen Monat nach Liveschaltung des Patch 4.2Sturm auf die Feuerlande“ ist es jetzt an der Zeit für ein kleines Resümee. Fünf Gilden haben es mittlerweile geschafft den Herrscher der Feuerelemente Ragnaros in seine Schranken zu verweisen. Um die außerordentliche Leistung dieser Topgilden zu würdigen und euch einen Überblick zu verschaffen, welche Teams das Rennen um die Weltersten Kills gemacht haben, gibt es hier jetzt eine kompakte Übersicht.

  1. DREAM Paragon – Ragnaros-Kill am 19. Juli um 18:50 Uhr
    Firstkills: Ragnaros, Majordomo
  2. Method – Ragnaros-Kill am 26. Juli um 19:52 Uhr
    Firstkills: Baleroc
  3. Envy – Ragnaros-Kill am 28. Juli um 17:22 Uhr
    Firstkills: -
  4. Ensidia – Ragnaros-Kill am 29. Juli um 16:29 Uhr
    Firstkills: -
  5. Vodka – Ragnaros-Kill am 31. Juli um 21:58 Uhr
    Firstkills: Alysrazor
2 Kommentare
inWoW.de News Bild

Von wirklich vielen WoW-Neuigkeiten gibt es zurzeit nicht zu berichten. Gott sei Dank versorgen uns Method aber mit ihrem Video zum World Secondkill über Ragnaros. Das ganze Geschehen wird euch hier aus sechs Verschiedenen Blickwinkeln gezeigt, was das Video für viele Spieler sehr interessant machen dürfte. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Anschauen und Analysieren!


Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Wie DREAM Paragon bei ihrem World Firstkill über Ragnaros bereits verkündet hat, wurde jetzt, nach dem Method den zweiten Ragnaros-Kill vollbracht hat, ein Video des Kampfs gegen den Herrscher der Feuerelemente veröffentlicht. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen!


2 Kommentare
inWoW.de News Bild

Jetzt hat es neben DREAM Paragon auch noch eine zweite Gilde geschafft, Ragnaros erfolgreich die Stirn zu bieten. Gestern Abend konnten Method den Herrscher der Feuerelemente endlich bezwingen. Die meisten Probleme hatte die Profigilde nach eigenen Aussagen mit der 4. Phase – Hier war es wohl sehr schwer Fortschritte zu machen. Doch nun ist es geschafft und wir gratulieren zu dem tollen zweiten Platz in der WoW-Progress-Jagd!

method ragnaros 2 kill

Kommentieren!
inWoW.de News Bild

Die finnische Gilde DREAM Paragon, die den World Firstkill für Ragnaros eingeheimst hat, spricht in ihrem Blog über die Unterschiede von 10- und 25-Mann-Raids. Da das Ganze ziemlich interessant ist, wollen wir euch den Inhalt natürlich nicht vorenthalten:

Laut Gilde ist es offensichtlich, dass in 10-Mann-Raids ein viel höherer Grad an Klarheit und Kontrolle vorherrscht. Logisch gesehen, müssten Abläufe viel schneller gelernt und Fehler leichter verhindert werden können. Doch die Scharmützel die sich DREAM Paragon mit Ragnaros geleistet hat, unterstützen diese Theorie nicht wirklich: Schließlich kannten die Mitglieder bereits die Mobs und wussten, wie die Flammen aussehen, denen ausgewichen werden müsse. Bestehende Taktiken ummünzen ist schließlich etwas anderes, als etwas neu zu lernen.

dream paragon 10 vs 25 unterschiedEin bedeutenderes Thema ist hier schon, dass die härteren Bosse des Tiers sehr gnädig gegenüber 10-Mann-Raids sind, wenn es um DPS-Anforderungen geht. Das bedeutet wiederum, dass die Menge an Heilern nicht reduziert werden muss, was für einen viel entspannteren Ablauf sorgt. Vielleicht ist das eine Nachwirkung von dem, was über “T11″ verbreitet wurde. Leider aber funktioniert der Ablauf so, wie er zurzeit ist, nicht.

Der Unterschied zwischen optimalem und falschem Setup ist im neuen Content im 10-Mann-Raid allerdings viel größer als bei 25 Mann. Für schwere Encounter braucht man hier schon eine gute Zusammenstellung. Gilden mit nur einem festen Raidgruppen-Setup schauen hier also in die Röhre.

Wenn DREAM Paragon 10-Mann-Raids bevorzugen würden, hätten sie nahezu ein perfektes Setup. Selbst jetzt, von 25 auf 10 Mann reduziert, hätten sie 14 Spieler und 30 absolut Raid-fähige Charaktere. Der Schwierigkeitsgrad und das Tuning sei der Punkt, um den sich die Gilde Sorgen mache.

Mehr zu diesem Thema findet ihr auf der Seite von DREAM Paragon.

Kommentieren!
inWoW.de News Bild

DREAM Paragon konnte ja bereits den World Firstkill für Ragnaros im 25-Mann-Raid einheimsen, jetzt haben sich die finnischen Herrschaften auch den Firstkill in der 10-Mann-Version einverleibt. Ein weiteres Mal herzlichen Glückwunsch an DREAM Paragon dür diese erneute, herausragende Leistung!

dream paragon ragnaros 10 mann

1 Kommentar