Baron Totenschwur

Aus wow.ingame.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stratholme
Scharlachroter Teil („Strat-West“)

Skul (Selten)
Balzaphon (Invasion der Geissel)
Kurier von Stratholme
Fras Siabi
Herdsinger Forresten
Der Unverziehene
Atiesh (Quest)
Postmeister Malown
Timmy der Grausame
Malor der Eifrige
Purpurroter Hammerschmied
Kanonenmeister Willey
Archivar Galford
Oberster Kreuzzügler Dathrohan / Balnazzar

Untoter Teil („Strat-Ost“)

Aurius (NPC)
Steinbuckel (Selten)
Nerub'enkan
Baroness Anastari
Schwertschmied der schwarzen Wache
Maleki der Leichenblasse
Magistrat Barthilas
Ramstein der Verschlinger
Baron Totenschwur
Ysida Harmon (NPC)

Verteidiger der Kapelle

Aelmar der Bezwinger
Cathela die Sucherin
Gregor der Justiziar
Vikar Hieronymus
Nemas der Rächer

Allgemeines

Taktik

Sobald man alle Gegner auf dem Vorplatz erledigt hat, begibt man sich ins Innere der Burg, läuft die Treppe hinunter und stellt sich sofort ganz links an die Wand auf den Knochenhaufen, damit der Baron nicht versehentlich gepullt wird. Beim Kampf gegen ihn gibt es zwei wichtige Punkte zu beachten. Erstens umgibt ihn eine Aura, die in einer gewissen Entfernung viel Schattenschaden verursacht. Daher sollte der Paladin, sofern vorhanden, die Schattenschutzaura einschalten oder ein Priester die Gruppe mit Schattenschutz buffen. Außerdem sollten nur die Nahkämpfer nahe bei ihm stehen, während er an der gegenüber liegenden Wand getankt wird.

Zweitens ruft er von Zeit zu Zeit eine Gruppe von Skeletten herbei, die jedoch nicht besonders viele Schadenspunkte besitzen. Diese stürzen sich meist auf den Heiler, der Baron kann sie aber auch zu sich rufen und einen Todespakt auf sie wirken, so dass er selbst geheilt wird, die Skelette aber sterben. Sie müssen daher mit dem Flächenzauberschaden des Magiers oder Hexenmeisters getötet werden, bevor sie der Baron zu sich ruft bzw. bevor sie zuviel Schaden beim Heiler anrichten können.


Abgesehen von der hohen Anzahl an Schadenspunkten gibt es bei Rivendare keine weiteren Überraschungen. Falls dem Heiler das Mana ausgeht, muss er sich mit einem Trank und die Nahkämpfer sich mit Bandagen oder ebenfalls mit Tränken behelfen.

Der Baron droppt bei jedem Run eine der T0-Hosen und hat darüber hinaus eine große Anzahl von weiteren blauen Gegenständen auf Lager. Außerdem besteht eine äußerst geringe Chance, sein Todesstreitross als Reittier oder sein episches Zweihandschwert, die Runenklinge von Baron Rivendare, zu bekommen.