Das Höllenfeuerbollwerk

Aus wow.ingame.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Artikels betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.
Karte aus dem Atlas-AddOn

Das Höllenfeuerbollwerk ist die erste Instanz mit der man, nach dem durchschreiten des Dunkelen Portals, in Kontakt kommt. Die 5er Instanz befindet sich im Höllenfeuerbollwerk.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Quests

Um die Quests starten zu können muss man Freundlich mit der Fraktion Ehrenfeste sein.
Allianz Allianz

Horde Horde

Quests die als Drop in der Instanz starten

Bosse

Wachhabender Gargolmar

Der Wachhabende Gargolmar ist ein relativ einfacher Boss und sollte mit einer normalen 5er Gruppe ohne Probleme bezwingbar sein. Gargolmar besitzt 2 Adds und wandert in einem Bereich auf und ab. Vor dem Pull sollten die ersten Mob Gruppen des Bereichs sowie die PAT gekillt werden. Beim Pull sollten zuerst die beiden Adds getötet werden, da sie Gargolmar heilen. Dannach sollte Gargolmar relativ schnell sterben.

Omor der Narbenlose

Omor der Narbenlose befindet sich im letzten Bereich des Höllenfeuerbollwerks, auf einer Seitenplattform. Die 2 Adds auf seiner Platform können vor dem Kampf gepullt werden. Da der Boss Schattenschaden macht, sollte auf Schattenresistenz geachtet werden. Omor besitzt die Fähigkeiten Schattenblitz und Orbitalschlag (schießt jemanden in die Luft). Desweiteren spawnen während des Kampfes Dämonenhunde, die Mana absaugen. Diese sollten von einem Gruppenmitglied getötet werden und dürfen auf keinen Fall an den Heiler herankommen.

Vazruden der Herold und Nazan

Der letzte Encounter der Instanz findet wieder auf einer Plattform statt. Zum Ablauf; als erstes müssen die beiden Orks am Anfang der Plattform möglichst ohne Manaverlust gekillt werden. Dannach beginnt sofort der Bosskampf gegen Vazruden. Nazan landet kurz und setzt Vazruden ab. Dieser hat relativ wenig HP und muss schnell getötet werden. Währenddessen schießt Nazan von oben mit Feuerbällen auf die Gruppe. Diese setzten den Boden in Brand, in diesen Flammenherden sollte man möglichst nicht rumstehen... Wenn Vazruden stirbt (oder nach 30 Sekunden Kampf)landet der Drache Nazan. Dieser muss sofort angetankt werden, da er sonst den Heiler angreift. Nazan macht sehr viel Schaden. Zu seinen Fähigkeiten gehört unter anderem ein Feueratem, der auch den Boden in Brand setzt. Seitliches Manövrieren des Tanks ist hier Pflicht, genauso, wie den Drachen so zu drehen, dass der Rest der Gruppe in seiner Flanke und damit weder davor (Feueratem) noch dahinter (Schwanzschlag) steht. Feuerresistenzen sind hier von enormen Vorteil!