Reittier

Aus wow.ingame.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
»

W
E
R
B
U
N
G

»

Inhaltsverzeichnis

In World of Warcraft gibt es verschiedene Arten von Reittieren, die je nach Volk unterschiedlich sind. Die meisten dieser Reittiere, oder auch Mounts genannt, kann der Spieler käuflich erwerben, dazu muss er jedoch einige Voraussetzungen, wie Stufe und eine bestimmte Reitfähigkeit, erfüllen.

Alle Reittiere, bis auf das des Trading Card Games, bieten einen Geschwindigkeitszuwachs zwischen 60 und 310 Prozent.

Während man auf einem Reittier sitzt, kann man Gegner nicht angreifen, jedoch selber angegriffen werden. Kommt es bei dem Angriff zu einer Betäubung oder Verlangsamung, so sitzt der Spieler automatisch ab.


Reitfähigkeiten

Um Reittiere nutzen zu können ist je nach Art ein bestimmter Reitfähigkeit nötig. Dieser lässt sich beim Reitlehrer, der sich meist in der Nähe eines Verkäufers für Reittiere befindet, erlernen.

Reitfähigkeit Kosten
Unerfahrener Reiter (75) 5Gold
Geübter Reiter (150) 50Gold
Erfahrener Reiter (225) 250Gold
Gekonnter Reiter (300) 5000Gold
Meisterhafter Reiter (350) 5000Gold
Fluglizenz 250Gold
Kaltwetterflug 500Gold

Normale Reittiere

Ab Stufe 20 ist es dem Spieler möglich ein rares Reittier zu benutzen. Dieses Tier läuft mit 60% der normalen Geschwindigkeit eines Spielers und beschleunigt damit das Reisen enorm. Für den Erwerb müssen 10Gold aufgebracht werden und es wird eine Reitfähigkeit von 75 (Unerfahrener Reiter) vorausgesetzt.

Mit Stufe 40 kann der Spieler sich dann ein episches Reittier kaufen, dass sich mit 100% der üblichen Laufgeschwindigkeit bewegt. Die Kosten für den Erwerb betragen 100Gold sowie eine Reitfähigkeit von 150 (Geübter Reiter).


Jedes Volk der beiden Fraktionen hat ein spezifisches Reittier, welches aber von fast jedem Volk der jeweiligen Fraktion genutzt werden kann, einzige Voraussetzung ist ein ehrfürchtiger Ruf beim jeweiligen Volk, dies ist beim eigenen natürlich nicht nötig.

Horde Horde
Wolf Icon klein.png Wolf (Orc)
Schindmähre Icon klein.png Schindmähre (Untote)
Kodo Icon klein.png Kodo (Tauren)
Raptor Icon klein.png Raptor (Troll)
Falkenschreiter Icon klein.png Falkenschreiter Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“ (Blutelf)
Goblinisches Trike.png Goblinisches Trike Inhalt der Erweiterung „Cataclysm“ (Goblin)
Allianz Allianz
Pferd Icon klein.png Pferd (Mensch)
Widder Icon klein.png Widder (Zwerg)
Nachtsäbler Icon klein.png Nachtsäbler (Nachtelf)
Roboschreiter Icon klein.png Roboschreiter (Gnom)
Elekk Icon klein.png Elekk Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“ (Draenei)


Hinweis für Hexenmeister, Paladine und Todesritter:

Diese Klassen brauchen sich kein rares Reittier kaufen, da sie diese mit Stufe 20 vom Klassenlehrer, bzw. mit Stufe 55 bei einem Quest (Todesritter) erhalten.

Siehe: Klassenspezifische Reittiere.


Horde Horde

Wolf


Orc auf seinem schnellen grauen Reitwolf

Wölfe sind in vielen Regionen Azeroths beheimatet, darunter ganz unterschiedliche Arten von Wölfen, die sich in ihrem Aussehen und ihrem Sozialverhalten bisweilen stark unterscheiden. Obwohl die meisten Wölfe sehr territorial sind und alle Eindringlinge sofort angreifen gibt es ein paar einzigartige Rudel Omenswölfe, die mit der Horde Horde Freundschaft geschlossen haben. Diese gerissenen und grimmigen Tiere finden vor allem bei den Orcs sehr viel Zuneigung, die ihre Ausdauer und ihren Überlebenswillen verehren.

Erhältlich für
Orcs (keine Rufanforderungen)
Blutelfen, Tauren, Trolle, Untote, Goblins (erforderlicher Ruf in Orgrimmar: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Ogunaro Wolfsläufer, Tal der Ehre, Orgrimmar


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Waldwolf Schneller Waldwolf
Brauner Wolf Schneller brauner Wolf
Schwarzer Wolf Schneller grauer Wolf


Kodo


Nur ein einziges Geschöpf in ganz Kalimdor besitzt die nötige Stärke und Ausdauer, um einen Tauren auf seinem Rücken tragen zu können: Die majestätischen Kodos. Ähnlich wie ihre Reiter sind auch die Reittiere der Tauren sanfte Riesen, allerdings sind sie nicht so groß wie ihre wahrhaft gigantischen Verwandten, die frei über die weiten Ebenen des Brachlandes ziehen. Dafür sind die kleineren Kodos schneller und gewandter als die wilden Kodos von Kalimdor. Man sagt, dass ein Kodo seinen Reiter wählt, und nicht umgekehrt. Die stolzen Tiere würden niemals einen Reiter akzeptieren, der keine Ehre und kein reines Herz hat.

Erhältlich für
Tauren (keine Rufanforderungen)
Orcs, Blutelfen, Trolle, Untote, Orcs, Goblins (erforderlicher Ruf in Donnerfels: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Harb Klauenhuf, Dorf der Bluthufe, Mulgore


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Brauner Kodo Großer brauner Kodo
Grauer Kodo Grußer grauer Kodo
Weißer Kodo Grußer weißer Kodo


Schindmähre


Nicht einmal die tapferen Rösser, die der Seuche zum Opfer fielen, können in Frieden ruhen. Mit einer arkanen Kombination aus Alchimie und Nekromantie ist es der königlichen Apothekervereinigung der Verlassenen gelungen, mehrere Pferde als untote Reittiere der rachsüchtigen Toten wiederauferstehen zu lassen. Diese Schindmähren sind genau so stark wie sie es zu Lebzeiten waren, und noch deutlich ausdauernder als vorher. Eine äußerst unglückliche Eigenschaft dieser Tiere (über welche die Verlassenen nicht im Geringsten amüsiert sind) ist die allumfassende Sturheit der Schindmähren. Noch in ihrem aufgezwungenen Unleben sind sie von dem eigenwilligen Geist beseelt, der sie zu Lebzeiten bis in die fernsten Winkel Azeroths führte.

Erhältlich für
Untote (keine Rufanforderungen)
Orcs, Blutelfen, Trolle, Tauren, Goblins (erforderlicher Ruf in Unterstadt: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Zachariah Post, Brill, Tirisfal


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Blaues Skelettpferd Grünes Skelettschlachtross
Braunes Skelettpferd Ockerfarbenes Skelettschlachtross
Rotes Skelettpferd Purpurnes Skelettschlachtross
Schwarzes Skelettpferd


Raptor


Nicht sehr lange nach ihrer Ankunft in den fremden Landen Kalimdors wurden die Trolle des Dunkelspeerklans von der ungezähmten Wildheit der Raptoren in ihren Bann geschlagen. Für die Trolle sind Raptoren die vollendeten Jäger, weswegen gezähmte Raptoren ihre bevorzugten Reittiere sind. Ein gezähmter Raptor ist ein wahrlich furchteinflösendes Geschöpf, da ein fähiger Troll die Wildheit seines reptilischen Reittiers gänzlich seinem Willen unterwerfen kann. Außerdem gelten gezähmte Raptoren unter Trollen als Statussymbol – viele Trolle sterben bei dem Versuch, einen dieser tödlichen und blitzschnellen Räuber zu zähmen, und ein solches Reittier zu besitzen deutet auf einen hohen Stand des Besitzers hin.

Erhältlich für
Trolle (keine Rufanforderungen)
Orcs, Blutelfen, Untote, Tauren, Gobilns (erforderlicher Ruf bei den Dunkelspeertrollen: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Zjolnir, Sen'jin, Durotar


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Violetter Raptor Schneller orangefarbener Raptor
Türkisfarbener Raptor Schneller olivfarbener Raptor
Smaragdgrüner Raptor Schneller blauer Raptor


Falkenschreiter


Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Falkenschreiter sind die farbenfrohen Reittiere der Blutelfen. Sie sind eine Unterart der Schreiter die in den unterschiedlichsten Regionen Azeroths zuhause sind. Es handelt sich um Straußenähnliche Vögel die innerhalb von kurzer Zeit ein schnelles Tempo erreichen können.

Erhältlich für
Blutelfen (keine Rufanforderungen)
Orcs, Trolle, Untote, Tauren, Goblins (erforderlicher Ruf in Silbermond ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Winaestra, Thurons Aufzucht, Immersangwald


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Blauer Falkenschreiter Schneller pinkfarbener Falkenschreiter
Lila Falkenschreiter Schneller lila Falkenschreiter
Roter Falkenschreiter Schneller grüner Falkenschreiter
Schwarzer Falkenschreiter


Trikes


Inhalt der Erweiterung „Cataclysm“
Inhalt der Erweiterung „Cataclysm“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „Cataclysm“ und ist nur mit dieser verfügbar.
Anlaufstelle für Trike-Interessenten: Die Goblin-Slums in Orgrimmar

Goblins sind im WarCraft-Universum bekannt für ihre Technik-Affinität. Das deshalb natürlich auch ein entsprechender, fahrbarer Untersatz für jenes Völkchen her muss, ist dabei so sicher wie der Knall bei einem Raketensprung. Die flinken, motorisierten Dreiräder, genannt Trikes, sind da genau das Richtige. Schnittiges Design, ein wenig Prunk und jede Menge Motorenlärm zeichnen diese Prunkstücke goblinischer Ingenieurskunst aus und sind das Muss eines jeden stolzen Grünhäuters und derer die es werden wollen.

Erhältlich für
Goblins (keine Rufanforderungen)
Orcs, Trolle, Untote, Tauren, Blutelfen (erforderlicher Ruf bei dem Bilgewasser Kartell ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Kall Goldkettchen, Tal der Geister, Orgrimmar


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Goblinisches Trike Goblinisches Turbotrike


Allianz Allianz

Widder


Eine Zwergin auf einem weißem Widder

Die dank ihres zottigen Fells und ihrer riesigen Hörner leicht erkennbaren Bergwidder von Barak Tor'ol sind einfache, jedoch stolze Tiere deren Furchtlosigkeit fast so groß ist wie die ihrer zwergischen Reiter. Was diesen Tieren an Wildheit fehlt machen sie mit ihrer Zähigkeit und ihrer Stärke mehr als wett. Ihr dickes Fell widersteht sowohl den beißend kalten Winden von Khaz Modan als auch den scharfen Klauen der Wildtiere, die in den Bergen zuhause sind.

Erhältlich für
Zwerge (keine Rufanforderungen)
Gnome, Menschen, Nachtelfen, Draenei, Worgen (erforderlicher Ruf in Eisenschmiede: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Veron Bernruh, Gehöft Bernruh, Dun Morogh


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Brauner Widder Schneller brauner Widder
Grauer Widder Schneller grauer Widder
Weißer Widder Schneller weißer Widder


Pferd


Mensch auf Schwarzen Rappen

Bereits seit Generationen besteht eine starke Bindung zwischen den Menschen von Azeroth und ihren treuen Pferden. Jedoch werden seit dem Fall von Lordaeron nur noch ein paar wenige Arten weiterhin gezüchtet. Die stolzesten davon sind wohl die stattlichen Evendalepferde aus Elwynn, berühmt für ihre Treue und ihr ruhiges Gemüt. Diese noblen Tiere kosten zwar eine beachtliche Summe, dafür belohnen sie ihre Besitzer mit großer Zuverlässlichkeit und Geschwindigkeit.

Erhältlich für
Menschen (keine Rufanforderungen)
Draenei, Gnome, Nachtelfen, Zwerge, Worgen (erforderlicher Ruf in Sturmwind: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Katie Stokx, Altsadt, Sturmwind
Katie Waidmann, Holzfällerlager des Osttals Wald von Elwynn
Unger Stattfort, Hafen von Menethil, Sumpfland
Gregor MacVince, Insel Theramore, Düstermarschen


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Zaumzeug des Rappen Schneller Palomino
Zaumzeug des Schecken Schnelles weißes Ross
Zaumzeug des braunen Pferdes Schnelles braunes Ross
Zaumzeug der kastanienbraunen Stute


Roboschreiter


Gnomin auf schnellem grünen Schreiter

Der revolutionär-einzigartige, überaus exquisit einmalige und ganz und gar fantastische Roboschreiter der Gnome ist ein weiteres Wunderwerk der Technik, das wieder einmal zeigt wer die findigsten und geschicktesten Erfinder in Azeroth sind. Wer würde nicht gern einen Roboschreiter sein Eigen nennen können? Ein offener Einsitzer, einzigartig im Design, mit fast perfektem Handling, absolut unübertroffen in der Verarbeitung und fulminant in der Leistung. Für ihren Antrieb benutzen diese Geräte hochmoderne Dampfdruckaggregate, Dynamos mit der patentierten Servomotormatik, und zum Schutz ihrer Piloten verfügen sie über neuartige Durostahlpanzerung. Manche beklagen den Mangel an natürlicher Intelligenz des Roboschreiters, doch seine Ingenieure können bestätigen, dass ihre Erfindung mit einem fähigen Piloten sogar noch besser auf Kommandos reagiert als selbst ein perfekt trainiertes lebendes Reittier.

Erhältlich für
Gnome (keine Rufanforderungen)
Draenei, Nachtelfen, Zwerge, Worgen, Menschen (erforderlicher Ruf bei den Gnomeregangnomen ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Milli Federpfiff, Kharanos, Dun Morogh


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Blauer Roboschreiter Schneller gelber Roboschreiter
Grüner Roboschreiter Schneller grüner Roboschreiter
Roter Roboschreiter Schneller weißer Roboschreiter
Unlackierter Roboschreiter


Nachtsäbler


Nachelfin auf gestreiftem Frostsäbler

Bevor sie von der Armee der Schildwachen domestiziert und als Reittiere eingesetzt wurden, waren die wilden Säbelzahnpanther die furchteinflösendsten Räuber von ganz Kalimdor. Viele dieser beeindruckenden Großkatzen pirschen immer noch in Freiheit durch das düstere Unterholz und entlang der nebligen Küsten der elfischen Heimatlande, doch die stärksten und schnellsten ihrer Art dienen den Streitkräften der Nachtelfen und allen anderen, die mutig genug sind sich auf den Rücken eines dieser gefährlichen Tiere zu setzen, als Reittiere.

Erhältlich für
Nachtelfen (keine Rufanforderungen)
Zwerge, Gnome, Menschen, Draenei, Worgen, Nachtelfen (erforderlicher Ruf in Darnassus: ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Lelanai, Enklave des Cenarius, Darnassus


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Gefleckter Frostsäbler Schneller Frostsäbler
Gestreifter Dämmersäbler Schneller Schattensäbler
Gestreifter Frostsäbler Schneller Sturmsäbler
Gestreiften Nachtsäbler


Elekk


Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.
Draenei auf einem lila Elekk

Elekks sind die Reittiere der Draenei. Elekks sind große Geschöpfe die an Elefanten erinnern. Die wilden Verwandten der Elekks leben in Nagrand. Hier leben Sie bevorzugt in Familienverbänden.

Erhältlich für
Draenei (keine Rufanforderungen)
Zwerge, Menschen, Nachtelfen, Gnome, Worgen (erforderlicher Ruf in Exodar ehrfürchtig)


Verkaufspunkte
Torallius der Herdentreiber, die Kristallhalle, Die Exodar


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Brauner Elekk Großer blauer Elekk
Grauer Elekk Großer grüner Elekk
Lila Elekk Großer lila Elekk


Fliegende Reittiere

Fliegende Reittiere wurden mit der Erweiterung The Burning Crusade in die World of WarCraft eingeführt und mittlerweile in allen Bereichen der Spielewelt zugänglich gemacht.

Auf Stufe 60 kann der Spieler sich ein rares „fliegendes Reittier“ kaufen, dass sich mit mit 60% der üblichen Laufgeschwindigkeit bewegt und das Flugtempo um 60% erhöht. Für 50Gold kann das fliegende Reittier erworben werden und es ist ein Reitfähigkeit von 225 (Erfahrener Reiter) erforderlich.

Ein episches „fliegendes Reittier“ ist für 100Gold zu haben und benötigt eine Reitfähigkeit von 300 (Gekonnter Reiter). Dafür bietet des Reittier ein Lauf- und Flugtempo von 280%.


Es gibt für Horde Horde und Allianz Allianz je spezifische Reittiere, welche nicht von der gegnerischen Fraktion genutzt werden können:

Horde Horde
Windreiter Icon klein.png Windreiter
Allianz Allianz
Greif Icon klein.png Greif
Hinweis für Druiden:

Diese Klasse erhält mit Stufe 68 eine Fluggestalt vom Klassenlehrer, welche die selben Werte wie ein rares „fliegendes Reittier“ besitzt. Eine epische Fluggestalt kann mit Stufe 70 nach Abschluss einer umfangreichen Questreihe erworben werden und besitzt die selben Werte wie ein episches „fliegendes Reittier“.

Siehe: Klassenspezifische Reittiere.


Horde Horde

Windreiter


Bekannt sind diese Gesellen eigentlich jedem Anhänger der Horde Horde, da man mit den Windreitern, oder auch Flügeldrachen genannt, sonst über Flugpunkte von A nach B kommt. Ausnahme sind da nur die Gebiete um Tirisfal in denen man sich mit riesigen Fledermäusen durch die Welt bewegt.

Des Weiteren kommen sie auch beim PvP-Kampf in Halaa zum Einsatz.

Erhältlich für
Tauren, Orcs, Blutelfen, Trolle, Untote, Goblins (keine Rufanforderungen)


Verkaufspunkte
Drakma, Tal der Weisheit, Orgrimmar
Mei Francis, Runenweber Platz, Dalaran
Tohfo Himmelshuf, Kriegshymnenfeste, Boreanische Tundra
Dama Wildmähne, Schattenmond, Schattenmondtal
Bana Wildmähne, Thrallmar, Höllenfeuerhalbinsel


Rar [Stufe 20 | Skill 75] Episch [Stufe 40 | Skill 150]
Blauer Windreiter Schneller gelber Windreiter
Grüner Windreiter Schneller grüner Windreiter
Lohfarbener Windreiter Schneller lila Windreiter
Schneller roter Windreiter


Allianz Allianz

Greif


Auch diese Gefährten sind ziemlich bekannt in Azeroth, befliegen sie doch die meisten Flugrouten der Allianz Allianz.

Erhältlich für
Draenei, Zwerge, Menschen, Nachtelfen, Gnome (keine Rufanforderungen)
Verkaufspunkte
Wildhammerfeste, Schattenmondtal
Rar [Stufe 70 | Skill 225] Episch [Stufe 70 | Skill 300]






PvP-Reittiere

Sobald ein Spieler Stufe 60 erreicht hat und über die Reitfähigkeit von 150 (Geübter Reiter) verfügt, kann er sich ein Kriegsreittier kaufen, welches wie die epischen Reittiere einen Geschwindigkeitszuwachs von 100% bringt.

Zum Erwerb werden je 30 Ehrenmarke Warsong klein.png , Ehrenmarke Arathi klein.png und Ehrenmarke Alterac klein.png benötigt.

Horde Allianz







Besonderheit hierbei ist, dass der Raptor, neben dem Kodo, der einzige zu Erwerbende für Tauren ist.

Reittiere des Alteractals

Die Fraktionen des Alteractal, Frostwolfklan und Sturmlanzengarde, bieten jeweils ein episches Reittier, welches beim Rüstmeister der jeweiligen Fraktion gegen Abgabe von 50 Ehrenmarke Alterac klein.png gekauft werden kann.

Frostwolfklan [Horde] Sturmlanzengarde [Allianz]

Reittiere von Halaa

Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Besondere Talbuken-Reittiere gibt es bei Händlern in Haala, Nagrand. Sie müssen mit Kampfmarken von Haala und Forschermarken von Haala bezahlt werden. Benutzt werden können sie von Horde Horde und Allianz Allianz am Stufe 60 und mit einer Reitfähigkeit von 150 (Geübter Reiter).

Reitalbuk Kriegstalbuk


70 Kampfmarke Halaa klein.png
15 Forschermarke Halaa klein.png


100 Kampfmarke Halaa klein.png
20 Forschermarke Halaa klein.png

Siehe auch Talbuken unter Spezielle Reittiere.

Arena Netherdrache

Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Siehe Hauptartikel: Netherdrache

Erbeutbare Reittiere

Mensch auf zulianischen Tiger

Manchmal findet sich unter der Beute von Bossen einer Instanz ein ganz besonderes Reittier.

Hier eine Auflistung aller bisher bekannten Reittiere die erbeutet werden können:

World of Warcraft
Zul'Gurub
Blutfürst Mandokir

Dies ist der einzige Raptor, der von Mitgliedern der Allianz Allianz geritten werden kann.

Zul'Gurub
Hohepriester Thekal

Dies ist der einzige Tiger, der von Mitgliedern der Horde Horde geritten werden kann.

Stratholme
Baron Totenschwur

Dies ist die eine von zwei Schindmähren, die von Mitgliedern der Allianz Allianz geritten werden kann.

Ahn'Qiraj
Questbelohnung von [Schlagt den Gong!]

Dieses legendäre Reittier kann man nur dann erhalten, wen man alle Quests, die zur Öffnung der Tore von Ahn'Qiraj nötig waren erledigt hat und man die Tore geöffnet hat. Pro Realm besitzt es somit nur ein Spieler.

Ahn'Qiraj
Kann nur innerhalb des Tempel von Ahn'Qiraj als Reittier benutzt werden.



The Burning Crusade
Sethekk Hallen
Anzu
Karazhan
Attumen der Jäger

Dies ist die eine von zwei Schindmähren, die von Mitgliedern der Allianz Allianz geritten werden kann.

Festung der Stürme
Kael'thas Sonnenwanderer


Hinweis:
Ein Großteil dieser Reittiere ist nicht so einfach zu bekommen, da die Wahrscheinlichkeit, dass eines der Aufgelisteten in der Beute eines Bosses zu finden ist, meist ziemlich gering ist.


Trading Card Game-Reittiere

Gnom auf einer durch Beutekarte erwerbbare Reitschildkröte

Als Belohnung des World of Warcraft Trading Card Games, kann es passieren das man über sogenannte Beutekarten ein Reittier bekommt.

Die erhöht das Tempo um 0%, kann jedoch schon ab Stufe 1 verwendet werden und hat auch weiter keine Anforderungen an den Reiter.

Die können ebenfalls nur über eine Beutekarte erworben werden.

Spezielle Reittiere

Winterquellfrostsäbler Alliance 15.gif

In Winterquell ist es für die Allianz Allianz möglich ein Reittier mit 100% Geschwindigkeit vom Wintersäblerausbilder Rivern Frostwind für 90Gold zu kaufen. Der eigentliche Preis von 100Gold ermäßigt sich hierbei durch die ohnehin nötigen ehrfürchtigen Ruf. Bevor das möglich ist, muss bei Rivern Frostwind dieser Ruf mithilfe der wiederholbaren Quests [Frostsäblerverpflegung], Eindringlinge der Winterfelle und Tobende Riesen aufgebaut werden.


Der Winterquellfrostsäbler besticht durch sein weisses Fell mit lilafarbenen Streifen. Darüber hinaus benötigt dieses Reittier entgegen der sonst üblichen Reitfertigkeit 150 nur die kleinere Fertigkeit 75; ist aber wie gesagt ein episches Tier mit 100 % Geschwindigkeitszuwachs.

Talbuken

Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Talbuken sind wilde, hirschähnliche Kreaturen, beheimatet in Nagrand in der Scherbenwelt und eines der bevorzugten Nahrungsmittel der Draenei. Talbuk-Reittiere sind für Horde Horde und Allianz Allianz verfügbar, es gibt jedoch zwei verschiedene Arten: Reittalbuks und Kriegstalbuks.

Neben einem ehrfürchtigen Ruf wird eine Reitfähigkeit von 150 (Geübter Reiter) benötigt.

Erhältlich für
Horde Horde (erforderlicher Ruf bei Die Mag'har ehrfürchtig)
Allianz Allianz (erforderlicher Ruf bei den Kurenai ehrfürchtig)
Verkaufspunkte
Garadar, Nagrand (Horde Horde)
Telaar, Nagrand (Allianz Allianz)
Reitalbuk 30Gold Kriegstalbuk 90Gold







Netherdrachen

Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Um einen Netherdrachen zu haben braucht man einen erfürchtigen Ruf bei der Fraktion Netherschwingen im Schattenmondtal. Um Ruf zu bekommen muss man eine Questreiche machen die bei Mordenai [60,59] anfängt. Den Drachen bekommt man dann nach Abließen einer Quest bei Barthamus in Shattrath umsonst.

Reitnetherrochen

Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Der Netherrochen ist ein episches Flug-Reittier, für welches eine Reitfertigkeit von 300 benötigt wird. Dieses Reittier können sich Spieler, die bei der Himmelswache der Shatari den Ehrführtigen Ruf haben für 160Gold 

Gold bei Grella kaufen.

Grüner Protodrache

Grüne Protodrache ist ein episches Flugreittier, für welches man eine Reitfähigkeit von 300 haben muss.Um es zu bekommen muss man einen respektvollen Ruf bei der Fraktion Die Orakel im Sholazarbecken haben. Man kann dort beim Rüstmeister Geen ein Mysteriöses Ei für 10Gold 

kaufen aus dem dann nach 7 Tagen entweder ein Haustier schlüpft oder der Grüne Protodrache schlüpft.

Cenarischer Kriegshippogryph

Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Inhalt der Erweiterung „The Burning Crusade“
Der Inhalt dieses Abschnitts betrifft die Erweiterung „The Burning Crusade“ und ist nur mit dieser verfügbar.

Der Cenarische Kriegshippogryph ist ein episches Flugreittier, für das man eine Reitfähigkeit von 300 haben muss.Für das Reittier braucht man einem Ehrfürchtigen Ruf ber der Fraktion Expedition des Cenarius. Es kostet 1600Gold 

und ist beim Rüstmeister in Der Zuflucht des Cenarius in Den Zangarmarschen erhältlich.

Klassenspezifische Reittiere

Schlachtross/Streitross (Paladin)

Perfekt für den Kampf geeignet dank eines edlen Geistes und einer für ihre Art ungewöhnlichen Intelligenz sind die königlichen Schlachtrösser wie geschaffen dafür, nur die tapfersten und stärksten Paladine auf ihrem starken Rücken zu tragen. Wenn es einmal einen Reiter akzeptiert hat ist das Schlachtross ein treuer Gefährte, dessen Hingabe die normaler Pferde bei Weitem übertrifft. Das Schlachtross ist mehr als bloß ein Pferd; es ist ein unermüdlicher Mitstreiter, der den Paladin auf seinem Kreuzzug gegen das Böse sogar bis ans Ende der Welt tragen würde.

Teufelsross/Schreckensross (Hexenmeister)

Trotz, oder vielleicht auch wegen der Unwirtlichkeit der Ebenen von Desolace konnten hier Pferde heranwachsen, die viel zu wild und ungestüm waren, als dass irgendein Reiter sie je hätte zähmen können. Doch es war genau jener unbeugsame Stolz, der den Ältesten des Konzils der Schatten imponierte. Sie waren es, die mit grausamen Ritualen – so widerlich und verwerflich, dass nur die verderbtesten Hexenmeister sie durchführen konnten – diese einstmals majestätischen Pferde für alle Ewigkeit an sich banden. Ihr einschüchterndes Äußeres behielten sie, doch die in schwärzester Finsternis neu getauften Teufelsrösser wurden in ihrem Innersten von den höllischen Strömungen und Energien verzerrt. Nun umspülen Flammen ihre Hufe, und Flammen strömen aus ihren Nüstern. Wo einst ihre Augen voller Übermut und Lebensfreude leuchteten, lodert nun nur noch Hass und Schmerz; Hass auf die Hexenmeister, die sie verdorben haben, und Schmerz über den Verlust ihres sorgenfreien Lebens und ihrer Freiheit.

Fluggestalt (Druide)

Bereits mit Stufe 68 können Druiden bei ihrem Klassenlehrer die normale Flugform lernen. Sobald man Stufe 70 ereicht hat, ist es möglich durch eine langwierige Questreihe, die epische Flugform zu erlangen. Eine Beschreibung dieser Questreihe gibt es hier

Verkäufer für Reitiere

Name Gebiet Position Seite Reittiere, für Rasse
Ogunaro Wolfsläufer Orgrimmar (70,12) Tal der Ehre, in der Nähe vom Jägerlehrer Horde Horde Wölfe, für Orcs
Harb Klauenhuf Mulgore (47,59) Dorf der Bluthufe Horde Horde Kodos, für Tauren
Zjolnir Durotar (55,75) Sen'jin Horde Horde Raptoren, für Trolle
Zachariah Post Tirisfal (59,53) Brill Horde Horde Skelettrosse, für Die Verlassenen
Winaestra Immergesangswald (61,45) Horde Horde Falkenschreiter, für Blutelfen
Veron Amberstill Dun Morogh (67,50) Amberstill-Ranch Allianz Allianz Widder, für Zwerge
Milli Featherwhistle Dun Morogh (49,48) Steelgrills Depot Allianz Allianz Roboschreiter, für Gnome
Lelanai Darnassus (39,15) Allianz Allianz Tiger, für Nachtelfen
Katie Hunter Wald von Elwynn (84,65) Holzfällerlager Osttal Allianz Allianz Pferde, für Menschen
Gregor MacVince Theramore (66,51) Allianz Allianz Pferde, für Menschen
Torallius der Herdentreiber Exodar (81,51) Allianz Allianz Elekk, für Draenei
Rivern Frostwind Winterquell (49,10), auf dem Felsen Allianz Allianz Winterquellfrostsäbler,

ehrfürchtiger Ruf bei Wintersäblerausbilder notwendig

Händler Narasu Nagrand (54,75) Telaar Allianz Allianz Talbuk*, Ruf Kurenai - Ehrfürchtig
Versorgerin Nasela Nagrand Garadar Horde Horde Talbuk*, Ruf Mag'har - Ehrfürchtig

Reittiere * episch, Reitskill 150 notwendig

Neu hinzugekommen: Das Himmelsross

Frisch geboren im Wirbelnden Nether, lässt euch das Himmelsross mit Flügeln aus reinem Sternenstaub stilvoll reisen. Also sattelt auf, denn dieses übernatürliche Schlachtross trägt euch so schnell es eure Reitfertigkeit zulässt, auch mit 310% Geschwindigkeit, sofern ihr im Besitz eines weiteren fliegenden Reittiers mit 310% Geschwindigkeit seid.

Dieses Reittier ist für jeden zugänglich, allerdings nur über den Blizzard-Shop und für 20,00 €.


Quelle: http://wow-europe.com/de/info/basics/mounts/index.html