PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tagebuch eines kleinen Menschenkriegers im großen Northrend



Beltidus
24. Juli 2008, 00:10
Tag 1 in der neuen Welt.


KALT! Das ist das erste was ich dachte als ich in diesem trostlosen Vorposten angekommen bin und es ist das erste was ich denke, wenn ich überhaupt irgendwas anfange zu denken.
Verdammtes Pech aber auch.
Statt in meiner Stammtarverne in unser edlen Hauptstadt Sturmwind zu sitzen, sitze ich in einer nach frischem Teer stinkenden Taverne auf diesem gottverdammten neuen Eiland!
Verfluchte Rekrutierungssoldaten!
Stehen nur in der Hauptstadt rum und preisen irgendwelche tollen Armeeexpeditionen an.
„Kommt in die Armee, erobert das neue Land von der Geisel zurück! Werden ein Held!“ - klar, ein Held. Ich will kein Held sein, ich will nur eins, wärme!
Und nein sagen geht auch nicht, dann wird man einem „auf Befehl des Königs“ zwangsverpflichtet und ehe ich mich versah, saß ich auch schon auf einem Schiff, welches mich und einige andere, in diesem Vorposten abgesetzt hat.
Die Anderen schienen sich sogar darüber zu freuen. Arme Irre!
Irre doof ist allerdings, dass mich diese Armeeschweine nichtmal Gold von der Bank holen lassen, so musst ich mein letztes Silberstück für dieses Zimmer opfern.
Und das bedeutet vor allem eins: Arbeit! Allerdings dürfte ich hier schnell was finden. Immerhin ist der Posten hier ganz neu und es gibt bestimmt genug für einen Krieger zutun.
Und naja, angeblich soll man hier auch ein paar neue Kampftechniken und tricks lernen können, wir werden ja sehen....


~to be continued~
(Keine Sorge, ist nur die einleitung, werde die nacht Beta zocken und morgen dann mehr zum Inhalt der Beta selbst schreiben können ;) )

DemoMan.
24. Juli 2008, 00:31
BILDER??!?!!1

Ansonsten ganz gut die Einleitung :)

Shneqe
24. Juli 2008, 12:02
need video :)

aja die einleitung is gut gemacht :top:

oliski
25. Juli 2008, 13:44
Wann gehts weiter? ;)