Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3

    How to: Makros erstellen und benutzen

    Hoi,

    Im zweiten Teil meiner How to Reihe jetzt etwas über Makros. Makros habe ich ja schon angerissen bei der Tastaturbelegung (von wegen man kann zwei Zauber so auf ein Taste legen). Aber eben nur angerissen. Und man kann mit Makros wirklich extrem viel anfangen und das Spiel auf seine eigene Spielweise anpassen.

    Die Idee und die Grundlegende Struktur kommt von einem MMO-Forums Post. Allerdings habe ich es nicht nur übersetzt sondern eigene (deutsche) Screenshots gemacht, das ganze überarbeitet, neue Sektionen rein gemacht (Fokus Ziele waren z.B. gar nicht drin und die halte ich für sehr wichtig). Dann habe ich noch mehr und neue Beispiele drin und im Anhang noch ein paar Webseiten drin wo man sich Makros holen kann.


    Wie erstellt man ein Makro?


    • Im Chatfenster /makro eintippen und das Fenster erscheint
    • Auf Neu klicken
    • Im Fenster einen Namen vergeben
    • Ein Symbol aussuchen. Es muss nicht das gleiche sein wie der Zauber hat. Ich erkläre später noch was das ? macht, das ist nämlich im Grunde immer das passende Symbol




    Als nächstes brauchen wir einen Zauber zum Testen. Ich habe da es ein CC Makro sein soll mich für Furcht entschieden. Jetzt tippt man entweder den Text:

    /wirken NAME VOM ZAUBER ein oder man ist Faul wie ich im Screenshot und will Tippfehler vermeiden und macht auf den Zauber im Zauberbuch einen Shift+Links Klick und dann steht das auch da und man ist sicher man hat keinen Fehler drin.



    So, so weit so gut.

    Also mal das Makro auf eine Menüleiste suchen, einen Gegner suchen und Makro klicken.



    Hossa da läuft er, Makro geht. Voller Erfolg und so

    Aber noch haben wir mit dem Makro ja nichts erreicht was man nicht auch hätte wenn man den Zauber einfach so in eine Menüleiste gepackt hätte.

    Aber fangen wir mal an aus dem Makro was tolles zu machen, was man eben nicht machen kann ohne ein Makro.

    Wieder zurück zum Makro mit /makro oder /m und das Makro das wir gerade erstellt haben bearbeiten. Wir fügen [@mouseover] hinzu.

    Code:
    /wirken [@mouseover] Furcht
    Man muss das Makro nicht noch mal runter ziehen, es reicht wenn man das Fenster einfach zu macht (Esc drücken).

    So, wieder ein Monster suchen, dieses mal NICHT auswählen, nur die Maus über dem Monster haben und das Makro drücken (und ja liebe Maus-Klicker, hier kommt der Punkt wo ihr euch denkt "wie soll ich das denn machen??", geht nur wenn man mit der Tastatur spielt, lest euch doch noch mal das How to dafür durch *g*) und voilà ihr habt einen CC anwendet ohne euer Ziel abzuwählen beziehungsweise überhaupt anzuwählen.

    Hier das Beweisfoto, Zauber ohne Ziel anwählen:

    [/code]

    So jetzt, tolles Makro, ja? Naja, irgendwie doch nicht. Wenn man nämlich jetzt nicht über einem Gegner mit der Maus ist (selbst wenn man einen Gegner richtig anvisiert hat) kann man den Zauber nicht wirken, es kommt immer eine Fehlermeldung (sie haben kein Ziel).

    Also wie kriegt man das Makro jetzt dazu entweder auf Mouse-Over oder auf das anvisierte zu zaubern? Gar nicht schwer:

    Code:
    /wirken [@mouseover,exists] Furcht;Furcht
    Alles was man braucht ist der Strichpunkt und noch mal den Zauber. Damit geht das jetzt entweder auf das Mouseover (das zu erst geprüft wird weil es vorne steht) oder wenn es da nichts findet dann auf das angewählte Ziel. Warum das Exist dazu? Weil es sonst beim ersten Argument schon hängen bleibt.

    Also was jetzt passiert ist:

    Schau ob ich ein Ziel mit der Maus berühre, wenn nicht geh weiter und mach das nach dem ; (also Furcht).

    Im Prinzip geht es jetzt schon, aber es gibt noch zwei weitere Dinge auf die man trotz Mouseover keine Zauber wirken kann

    Tote Gegner
    Freundliche Spieler

    Das heißt, damit das Makro wirklich in jeder Situation funktioniert muss es so aussehen:

    Code:
    /wirken [@mouseover,exists,nodead,harm] Furcht;Furcht


    Und das ist jetzt das erste, funktionierende Makro das man wirklich gebrauchen kann im Spiel für PvP und PvE!



    So und jetzt zusammengefasst noch mal. Das System geht jeden Punkt durch, so wie einer nicht passt geht es zum nächsten Zauber (dem nach dem oder falls es hinten ankommt bricht es ab.

    Das heißt jetzt für unser Makro:



    Wer das bis jetzt verstanden hat und dem gefolgt ist hat jetzt sicher schon ein paar Ideen für eigene Makros!
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)


  2. #2
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Schritt 2: Der Tooltip

    Jetzt mal zu was einfachem. Dem Tooltip.

    Standardmäßig sieht das bei jedem Makro so aus, dass man wenn man mit der Maus drüber geht nicht mehr den normalen Spiel-Tooltip sieht sondern nur noch den Namen des Makros.



    vs.



    Gehen tut beides. Das kann sich im Zweifel jeder so einstellen wie er es mag. Ich persönlich will meine Tooltips gerne sehen für den Fall das ich doch mal was nachschauen muss.

    Wie erreicht man das mit Tooltip?

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [@mouseover,exists,nodead,harm] Furcht;Furcht
    Nicht besonders schwer wie man sieht.

    Man kann jetzt noch hinzufügen welchen Tooltip man sehen will. z.B. in unserem Fall:

    #showtooltip Fear

    Was für einen Sinn hat das? Wenn man einen Gegenstand noch in das Makro hinzufügt (Beispiele wären: Schmuckstücke oder die Handschuhverzauberung vom Ingi oder auch ein G-Stein in ein Notfall Makro) dann kommen diese im Regelfall vor dem Zauber (man will ja bei einem Schmuckstück den Effekt vom Schmuckstück (Mehr Haste, Bums was auch immer) beim Zauber direkt dabei haben.

    Wenn man jetzt nur ein #showtooltip macht, zeigt er den Tooltip von dem an, was als erstes im Makro steht (das Schmuckstück, die Handschuhe), aber das macht ja eigentlich keinen Sinn, weil man macht das ja zu einem Zauber dazu. Daher kann man in so Fällen den Zauber hinzufügen.

    Sonst ist es aber oft sehr elegant das man die Tooltips einfach dynamisch anpassen kann.

    Hat meinen eine Makro wie:

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [harm, nodead] Blitzschlag; [help, nodead] Welle der Heilung
    (das ist das Makro aus dem Tastaturbelegungs Beitrag), dann passt sich der Tooltip automatisch an je nachdem ob Freund oder Feind.

    Nur der Tooltip?

    Dynamisches Icon

    Wir sind alle Grundlegend mal Visuell von daher wäre es doch toll wenn sich nicht nur der Tooltip sondern auch das Icon automatisch anpasst. Und ja das geht sogar sehr, sehr einfach. Man muss einfach nur als Symbol für das Makro beim auswählen das ? nehmen!



    Nur so als Beispiele für so Sachen wo dynamische Tooltips super Sinn machen wären außer dem Harm/No Harm auch so was:

    Code:
    #showtooltip
    /cast [swimming] Wassergestalt;Reisegestalt
    Kann man schwimmen kommt das Symbol von Wassergestalt + Tooltip. Kann man nicht schwimmen die Reisegestalt. Man kann sich das auf eine Taste legen und hat dann immer eine Taste um "schneller" zu sein. Juhuu, ein Knopf gespart

    Für Krieger gibt es das mit ihren Unterbrechens Makros (je nach Haltung macht er entweder das eine oder das andere) usw. Kommen noch mehr Beispiele dafür gleich und weiter unten.
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  3. #3
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Schritt 3: Modifier Tasten (Alt, Shift und Strg)

    Und jetzt mal zu etwas wo sich wieder unser Tastaturbelegungsbeitrag und der Makro Beitrag wieder Treffen. Bei der Nutzung von Modifier Tasten. Damit kann man auf wenige, schnell zu erreichende Tasten (Alles um WASD rum) mehrere Zauber legen. Und zwar in dem man Tasten mehrfach mit Zaubern belegt also mit Druck auf Taste 2 passiert A, wenn ich aber mit Shift auf die 2 drücke passiert B.

    Für mein Hexer PvE-CC Makro habe ich ja noch eine zweite CC Fähigkeit nämlich Verbannen.

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [mod:shift] Verbannen;Furcht
    Das war es schon. Wenn man noch das ? als Symbol gewählt hat sieht man, das sich das Symbol sofort ändern wenn man die Shift Taste hält. Man kann natürlich auch noch Alt und Strg rein machen, aber ich würde im Zweifel nicht so viele Tasten auf das gleiche legen, kann aber jeder machen wie er mit klar kommt.

    Also als Beispiel:

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [mod:shift] Verbannen;[mod:alt]Todesmantel; [mod:strg]Schreckensgeheul;Furcht


    Um jetzt wieder zu unserem @Mouseover Makro vom Anfang zurück zu kommen, wie können wir das jetzt so umbauen das es passt?

    Code:
    /wirken [mod:shift, @mouseover,exists,nodead,harm] Verbannen;[mod:shift]Verbannen; [@mouseover,exists,nodead,harm] Furcht;Furcht
    Mit Mouseover Makros und Shift/Alt/Strg kann man schon extrem viel machen, so viel ist sicher.

    @Mouseover für Heiler

    Mouseover funktioniert übrigens auch wunderbar für Heiler. Und zwar hat es den Vorteil das man die Maus nur noch über den Lebensenergiebalken "parken" muss und schon bekommt der Spieler die Taste (Heilung, Dispell usw.). Vorteil dabei man verliert sein eigentliches Ziel (Boss, MT) nie aus dem Ziel was einem ja auch immer Hilft (Bei Bossen sieht man Cast Bar / Buffs, bei Spieler sieht man dann noch eher wenn der plötzlich runter geht oder auch hier Buffs/Debuffs).

    Das Fokus Ziel!

    Ich bin mir nicht mal 100% sicher ob jeder das kennt oder ob jeder es häufiger nutzt. Also es gibt Fokus Ziele (einfach auf was Zielen und /focus in den Chat tippen) und schon hat man den als Fokus ausgewählt (man sieht deren Lebensenergie, Debuffs, Buffs und Zauberbalken wenn sie was zaubern). Wobei man den Zauberbalken glaube ich im Interface aktivieren muss. Aber da gibt es auch Addons wo man den verschieben kann (Quartz z.B.)

    Was ist jetzt das tolle am Fokus Ziel? Man kann es mit Makros direkt ansprechen.

    Nehmen wir die typische Magieraufgabe "Unterbreche Boss A, aber wechsle vom Schaden auf Boss B". Hat man den Boss A im Fokus sieht man wenn er Zaubert am Fokus Ziel. Hat man jetzt ein Makro das passt muss man nur drücken und unterbricht ohne das man ihn ins Ziel nehmen musste.

    Code:
    #showtooltip
    /stopcasting
    /wirken [@focus, exists, harm, nodead] Gegenzauber; Gegenzauber
    Ganz, ganz, ganz simpel. Geht übrigens auch super gut mit CC Zaubern die man im Kampf erneuern muss (Mäh ihr Schafe..) und auch super gut im PvP (Mäh ihr Heiler..) (das /stopcasting bricht den Aktuellen Zauber ab, damit man sofort unterbrechen kann, was ja in 99,9% der Fälle genau das ist was man tun will, sofort unterbrechen)

    Könnte man auch noch in das PvE-CC Makro mit rein nehmen, aber langsam wird es dann eng von den Zeichen *g*

    Code:
    /wirken [@focus, exists, harm, nodead] Furcht; [mod:shift, @mouseover,exists,nodead,harm] Verbannen;[mod:shift]Verbannen; [@mouseover,exists,nodead,harm] Furcht;Furcht
    Wenn das mal nicht wichtig aussieht!
    Geändert von Nema-ZdC (15. Februar 2011 um 17:14 Uhr)
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  4. #4
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Das sind jetzt noch ein paar Beispiele. Es gibt hunderte von Makros je nach Klasse die mehr oder weniger clever sind. Aber einfach mal ein paar Beispiele, damit man noch neue Ideen hat!

    Kampf

    Code:
    /wirken [combat,dead,help]Wiedergeburt; Wiederbeleben
    Mit der Einschränkungen combat (Kampf) kann man Fähigkeit 1 (bei Druiden der gute alte BattleRezz) und außerhalb des Kampfs dann was anderes (wiederbeleben).

    Für DPS z.B. im Kampf Verbandszeug, außerhalb des Kampfes, Essen. Und so weiter.

    Hilfe
    Wir hatten ja oben das Harm ja schon, hier das Gegenstück, help.

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [@mouseover,exists,help]Rasche Heilung;Rasche Heilung
    Das wäre jetzt so ein Mousover Heiler Makro. Das habe ich oben unter Mouseover für Heiler ja schon mal angesprochen.

    Haltungen

    Hier gibt es für die Klassen die mehrere Haltungen haben (Priester, Druide, Krieger) unterschiedliche Versionen. http://www.wowpedia.org/Stance zeigt schon mal an welche Haltung was ist.

    Code:
    #show [combat] Intercept; Charge
    /cast [stance:1/2,combat] Berserker Stance; [stance:3,combat] Intercept; [stance:2/3,nocombat] Battle Stance; [stance:1,nocombat] Charge
    Gut, geklautes Makro. Aber das ist schon ziemlich clever. Ist man nicht im Kampf wechselt man in die Kampfhaltung. Ist man nicht im Kampf und in der Kampfhaltung macht es Charge. Ist man im Kampf geht es in die Berserkerhaltung. Wenn man dann in der Berserkerhaltung ist macht es Abfangen. Das ist schon ein schönes Beispiel wie man Kampf und Haltungen verknüpfen kann.

    Ziel vom Ziel

    Da hätten wir ein mal die Version für Heiler die so Schaden machen könnnen.
    Code:
    #showtooltip
    /cast [@targettarget,harm,exists]Exorzismus;Exorzismus
    Aber auch für DPS gibt es hier ein paar tolle Sachen.

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [@targettarget,help,exists]Hand der Opferung;Hand der Opferung
    /wirken Göttlicher Schutz
    /ra Hand der Opferung gewirkt, ich brauche mehr Heilung!
    Schönes Makro für den Raid Vergelter. Man haut auf den Boss, bei super DPS Sonder-Bla auf den Tank macht man HdOpferung an und das -20% Schild auf sich und hofft für mehr Heilung *g*

    Oder auch ein:

    Code:
    #showtooltip
    /wirken [mod: shift, @targettarget,help,exists]Hand des Schutzes;Hand des Schutzes
    Wenn der Boss mal das Ziel wechselt (Aggro oder so was wie Chimaeron P3) klickt man mit Shift auf das Makro und Voilà passiert. Nur aufpassen das ihr nie den MT damit erwischt. Und falls doch sofort HdOpferung/HdFreiheit hinterher, da er nur eine Hand haben kann geht die HdSchutz dann sofort weg..

    Also viele Sinnvolle Sachen möglich damit!

    Auf sich selbst Zaubern


    Angenommen man möchte einen Buff auf sich selbst zaubern ohne sein Ziel abzuwählen (und z.B. seinen Autoschlag Timer Reset bekommen)

    #showtooltip
    /wirken [mod:shift, @targettarget,help,exists] Handauflegen; [@player]Handauflegen

    Drückt man Shift, knallt es auf den MT, sonst haut es auf einen selbst. Oder man macht noch ein Alt/Strg rein für selbst wie auch immer. Aber @player ist das mit Selbst-Cast.

    Buffs weg machen (cancelaura)

    Gibt so ein paar Zauber die haben einen Nachteil. Nehmen wir Gottesschild (Keine Aggro mehr, nur 50% Schaden), Eisblock (kein Schaden), Abschreckung (Kein Schaden). Die halten alle etwas länger. Wenn man die jetzt nur kurz an macht und nach 1-2 Sek der Super-Imba AOE vorbei ist und man dann nicht warten will bis der Buff weg ist, macht man das so:

    Code:
    #showtooltip
    /cancelaura Eisblock
    /stoptcasting
    /wirken Eisblock
    Wenn man das Makro das erste mal drückt will er den Buff weg klicken (das macht Cancelaura) findet ihn aber nicht, geht weiter und wirkt ihn. Wenn man das Makro jetzt noch mal klickt greift das Cancelaura und klickt den Buff weg und man kriegt eine Fehlermeldung, dass Eisblock noch auf Cooldown ist (was einem ja egal ist in dem Moment *g*)

    Nur angewöhnen das man dann den Knopf nicht mehr spammt *g*

    Raidsymbole Hinzufügen



    Wenn man
    Code:
    /script SetRaidTarget("target", 8);
    hin zufügt bei einem Zauber macht er einen Totenkopf dazu. Nicht so ganz Sinnvoll. Aber für unsere CC Makros könnte man z.B. ein 1 (Stern), 2 (Kreis), 3 (Diamand), 4 Dreieck, 5 (Mond), 6 (Kasten), 7 (Kreuz) hinzufügen. Damit markiert man sich seine CC Ziele selbst (in Gruppen geht das locker, im Raid braucht man Rechte, aber da isses eh besser wenn nicht jeder Symbole neu setzt *g*)

    Das Target kann man natürlich für das CC Makro auch mit "focus" ersetzen.

    Dann hiermit der Nachschlag:

    Custom Icons

    Erstens wo kommen die Icons hin? World of Warcraft\Interface\Icon Wenn der Ordner noch nicht existiert kann man ihn einfach erstellen. Es gibt komplette Pakete mit ganz viele Icons (einfach bei Curse/WowInterface nach "icon" suchen) aber sonst kann man selbst sich da eigene Icons rein machen. Möglich sind z.B. alle Zauber/Items von WowPedia nach einem Item/Zauber sucht klickt man dann einfach auf das Icon und kommt dann hier hin:



    http://www.wowpedia.org/File:Inv_mis...zierorange.png (Beispiels Icon für den Phoenix von Kael'Thas). Das hätte dann auch schon die richtige Größe, müsste nur noch vom Format angepasst werden. Umwandeln und in den Ordner damit.


    Aber man kann alles machen was man will. Bild von der eigenen Katze für Tigers Fury? Kein Problem. Bild von der Freundin für das /exit Ding um schnell das Spiel zu beenden? Auch kein Problem.

    Format? Entweder das Blizzard BLP Format (Google suchen) oder TGA mit 24/32 Bit ohne Komprimierung.

    Größe? Gehen 32*32,64*64,128*128,256*256,512*512 . Normal sind glaube ich 64*64, sonst einfach mal testen was passiert.

    Maus-Klicker Makros

    Die UI versteht mit welcher Maustaste ihr auf einen Knopf drückt. Da gibt es die Einschränkung button für. Sprich man kann sagen

    Code:
    /wirken [button:1] Furcht;[button:2]Schreckensgebrüll
    Das heißt wenn man mit Links drauf klickt passiert Zauber 1 (Furcht), mit Rechts drauf klickt Zauber 2 (Schreckensgebrüll). Hilft die Mauswege kürzer zu halten weil man in Summe einfach weniger Knöpfe braucht.

    Möglich sind: Button 1 (Linke Maus), Button 2 (Rechte Maus), Button 3 (Mittlere Maus) und 4/5 das sind dann natürlich Maustaste 4 und 5 (Seiten-Tasten).

    Für die Klicker-Fraktion sicher interessant.

    Sprachausgabe

    Man kann einem Makro sagen es soll mit /p im Gruppenchat oder /ra im Raidchat schreiben. So weit alles kein Problem.

    Aber wie macht man es wenn es sich anpassen sollen? Also im Raid im Raid und wenn man in Gruppen ist im Gruppenchat schreibt?

    /run SendChatMessage("Heldentum ist an, volle Pulle jetzt!",GetNumRaidMembers()>0 and "raid" or "party")

    Bist du nicht in einer Gruppe passiert nix, bist du in einer Gruppe gibt er es im Raid beziehungweise Gruppenchat aus.

    Webseiten für mehr Makros / Hilfe

    Fitzcairn's Macro Explain-o-matic

    Die Seite ist richtig, richtig gut. Man kopiert ein Makro rein und die nimmt einem das auseinander was das Makro macht. Außerdem wenn man Tipphehler hat merkt man das so auch. Im Zweifel alle Makros ruhig mal rein kompieren. Ich weiß allerdings nicht ob er mit Deutschen Makros klar kommt..

    Wowpedia Eine der mit Abstand größten Makrosammlungen überhaupt. Da es ein Wiki ist, wird es auch öfters angepasst. Hier kann man auf jeden Fall mal reinschauen.

    WoW 300 Hier gibt es echt alles über Makros von der Syntax und so weiter. Sehr ausführliche Seite.

    Insanely Easy WoW Macro Guide

    Und noch mal eine sehr ausführliche Guide für Anfänger, halt auf Englisch. Viel Spaß damit.
    Geändert von Nema-ZdC (17. Februar 2011 um 19:25 Uhr)
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  5. #5
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Nachschlag noch ein paar Makros:

    Code:
    /run local g,a,n,c,r=GetArtifactInfoByRace for x=1,9 do r,a,n,c=0,0,GetArchaeologyRaceInfo(x),GetNumArtifactsByRace(x)for y=1,c do a=a+select(9,g(x,y))r=r+select(3,g(x,y))end print(n..': '..c..' (rare: '..r..' solved: '..a..')')end
    Drauf klicken und man kriegt im Chat die Ausgabe wie viele Artefakte man schon von welchen Rassen hat. Sehr schick

    Code:
    /script local avoid = GetDodgeChance()+GetParryChance()+5; DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage(string.format("Combat table coverage (need 87.4 w/o HS, 85.15 unbuffed): %.2f, Avoidance: %.2f", avoid+GetBlockChance(), avoid))
    Das gute alte Avoidance Makro für Paladine / Krieger.

    Code:
    /click CompactRaidFrameManagerDisplayFrameLeaderOptionsRaidWorldMarkerButton
    /click DropDownList1Button#
    
    Replace # with the number for the desired color:
    1=blue
    2=green
    3=purple
    4=red
    5=white
    6=clear all
    Geändert von Nema-ZdC (03. Juni 2011 um 17:04 Uhr)
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  6. #6
    About 20% cooler Benutzerbild von phistoh
    Registriert seit
    Mär 2003
    Ort
    Trier
    Beiträge
    28.361
    Likes
    49
    Du könntest noch erwähnen, dass (und wie) man eigene Icons zur Makorauswahl ins Spiel bringt. Ist nicht so wichtig, würde sich aber zur Vollständigkeit gut machen.
    (Also im Interface-Ordner einen Ordner "Icons" erstellen und dann da *.tgas rein packen mit Höhe und Breite irgendwelcher Zweierpotenzen. (Ich weiß jetzt nicht, ob man auf noch was achten muss.))
    friendship is magic

  7. #7
    Benutzerbild von grimbadur
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1
    Likes
    0

    Thumbs up

    schöner guide. Für mich waren Makros immer ein Buch mit 7 Siegeln, aber so langsam kommt Licht ins dunkel. weiter so

  8. #8
    Benutzerbild von PriestKATTEN
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.659
    Likes
    0
    sehr geile erklärung, danke dir
    ...Spieler, die hingegen das Leben eines geschwächten Gegners verschonen, ihre Absicht
    vor dem Angriff signalisieren und ihre Emotes mit Bedacht einsetzen, können sich den
    Respekt und die Furcht ihrer Gegner sichern, ohne von ihnen gehasst und verachtet zu werden.

  9. #9
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Zitat Zitat von phistoh Beitrag anzeigen
    Du könntest noch erwähnen, dass (und wie) man eigene Icons zur Makorauswahl ins Spiel bringt. Ist nicht so wichtig, würde sich aber zur Vollständigkeit gut machen.
    (Also im Interface-Ordner einen Ordner "Icons" erstellen und dann da *.tgas rein packen mit Höhe und Breite irgendwelcher Zweierpotenzen. (Ich weiß jetzt nicht, ob man auf noch was achten muss.))
    Ich glaube das geht für eine Grundlegende Guide schon zu weit. Sind ja auch keine Skript Befehle drin (in den Beispielen schon, aber nicht erklärt). Klar ist das mit Makros noch viel mehr geht, aber da sind dann auch die Links im Anhang für da. Die 300er Seite z.B. geht extrem ins Detail wie man Makros erstellt.

    Aber um deine Frage zu beantworten aus den Links (dem mit dem Wiki)

    Namely, they must be either BLP files or 24-bit/32-bit alpha uncompressed TGA files. Their dimensions must be powers of two up to 512 (e.g. 32x32, 512x128). Note: any images that aren't square will look squished on your action bar.
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  10. #10
    Zölibatmaster
    EM Tippspielgewinner 2012
    Benutzerbild von WooDyX
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    7.963
    Likes
    3
    Toller Guide
    Würde vielleicht noch die Button:2 für Rechtsklick und so weiter mit aufführen, habse zumindest nicht gesehen
    Und das mit den eigenen Icons würde mich glatt interessieren! falls du da in Zukunft ausbauen willst, würde ich dafür voten
    sin bei yogg nur am rumwipen und da haben alle 6k GS haben die drecksadds bei der tür weggebombt aber die sin zu doof das durchzuheilen oO wie lang daurt das bis phase 2 losgeht?
    Zitat Zitat von balsn Beitrag anzeigen
    neger sind blöd und eine niedere kultur
    Warum verwechseln Informatiker Halloween mit Weihnachten?
    Weil Oct 31 = Dec 25

  11. #11
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Dann hiermit der Nachschlag:

    Custom Icons

    Erstens wo kommen die Icons hin? World of Warcraft\Interface\Icon Wenn der Ordner noch nicht existiert kann man ihn einfach erstellen. Es gibt komplette Pakete mit ganz viele Icons (einfach bei Curse/WowInterface nach "icon" suchen) aber sonst kann man selbst sich da eigene Icons rein machen. Möglich sind z.B. alle Zauber/Items von WowPedia nach einem Item/Zauber sucht klickt man dann einfach auf das Icon und kommt dann hier hin:



    http://www.wowpedia.org/File:Inv_mis...zierorange.png (Beispiels Icon für den Phoenix von Kael'Thas). Das hätte dann auch schon die richtige Größe, müsste nur noch vom Format angepasst werden. Umwandeln und in den Ordner damit.

    Aber man kann alles machen was man will. Bild von der eigenen Katze für Tigers Fury? Kein Problem. Bild von der Freundin für das /exit Ding um schnell das Spiel zu beenden? Auch kein Problem.

    Format? Entweder das Blizzard BLP Format (Google suchen) oder TGA mit 24/32 Bit ohne Komprimierung.

    Größe? Gehen 32*32,64*64,128*128,256*256,512*512 . Normal sind glaube ich 64*64, sonst einfach mal testen was passiert.

    Maus-Klicker Makros

    Die UI versteht mit welcher Maustaste ihr auf einen Knopf drückt. Da gibt es die Einschränkung button für. Sprich man kann sagen

    Code:
    /wirken [button:1] Furcht;[button:2]Schreckensgebrüll
    Das heißt wenn man mit Links drauf klickt passiert Zauber 1 (Furcht), mit Rechts drauf klickt Zauber 2 (Schreckensgebrüll). Hilft die Mauswege kürzer zu halten weil man in Summe einfach weniger Knöpfe braucht.

    Möglich sind: Button 1 (Linke Maus), Button 2 (Rechte Maus), Button 3 (Mittlere Maus) und 4/5 das sind dann natürlich Maustaste 4 und 5 (Seiten-Tasten).

    Für die Klicker-Fraktion sicher interessant.
    Geändert von Nema-ZdC (17. Februar 2011 um 19:25 Uhr)
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  12. #12
    About 20% cooler Benutzerbild von phistoh
    Registriert seit
    Mär 2003
    Ort
    Trier
    Beiträge
    28.361
    Likes
    49
    Jetzt hast du bei den eigenen Icons als Größenangabe "Irgendwas durch 2 Teilbares" stehen, aber das ist nicht ganz richtig. Es muss irgendwas zur Basis 2 logarithmisierbares () also irgendeine Zweierpotenz sein. (Also 32,64,128,256,512 - sind ja nur die 5 Möglichkeiten ohne, dass sich das Spiel beschwert)
    friendship is magic

  13. #13
    Benutzerbild von Nema-ZdC
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.076
    Likes
    3
    Oh! Gut zu wissen, ich packe es dazu. Danke!
    thoraya "fazit: die suche nach perfektion für seinen char ist eine individuelle."

    (Arsenal jetzt Nemamiah - ZdC)

  14. #14
    Zölibatmaster
    EM Tippspielgewinner 2012
    Benutzerbild von WooDyX
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    7.963
    Likes
    3
    Hihi

    Vielen dank
    sin bei yogg nur am rumwipen und da haben alle 6k GS haben die drecksadds bei der tür weggebombt aber die sin zu doof das durchzuheilen oO wie lang daurt das bis phase 2 losgeht?
    Zitat Zitat von balsn Beitrag anzeigen
    neger sind blöd und eine niedere kultur
    Warum verwechseln Informatiker Halloween mit Weihnachten?
    Weil Oct 31 = Dec 25

  15. #15
    Benutzerbild von Kage
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Zürich/St. Gallen
    Beiträge
    10.681
    Likes
    0
    noch anzumerken evtl: englische makros müssten in allen sprachen gehen.
    also auf einer deutschen version müsste
    /cast Fear
    gehen, aber mit einem englischen wow geht
    /wirken Furcht nicht.

    nicht super nützlich, aber vllt intreressiert es ja wen.
    "The difference between stupid and intelligent people – and this is true whether or not they are well-educated – is that intelligent people can handle subtlety."
    ― Neal Stephenson

    "Man has a single basic choice: to think or not, and that is the gauge of his virtue. Moral perfection is an unbreached rationality-not the degree of your intelligence, but the full and relentless use of your mind, not the extent of your knowledge, but the acceptance of reason as an absolute."
    -Ayn Rand Atlas Shrugged

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •