Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 163
  1. #1
    Benutzerbild von L0CUST
    Registriert seit
    Okt 2007
    Beiträge
    12.543
    Likes
    4

    Plutos Uniberatungsthread

    Yoyoyo, die Zeit wird langsam knapp und ich hab nach wie vor keine Ahnung was ich mit meinem Leben anfangen soll. Ein paar Pläne stehen aber die fallen auch tagtäglich wieder, deswegen requestiere ich mal eure Hilfe.

    Mein Hauptproblem ist, dass ich bei mir keine klaren Stärken und Schwächen erkennen kann. Schwächen noch eher, z.B räumliches Denkvermögen, malerisches Talent, Höchstleistungen in der Algebra. Stärken, naja. Höchstens dass ich 30 Minuten scheisse daherlabern kann ohne auch nur 1 Aussage im Satz zu haben.

    Meine Schulnoten sagen folgendes:
    Schnitt: 1,8

    Schriftliches Abitur:
    Deutsch: 14
    Englisch: 12
    Bio: 09
    Mathe: 08

    Die besten 5 Fächer:
    Ethik: 58/60
    Bio: 53/60
    Englisch 53/60
    Deutsch: 50/60
    Erdkunde: 25/30

    Danach kommen Geschichte, Chemie, Politik. Der Rest ist schon wieder scheisse.


    Ich hab ein großes Interesse an Naturwissenschaften und tagespolitischem Geschehen. Ich versuche mich mit Hilfe des Internets und diverser Printmedien immer auf dem neuesten Stand der Forschung bzw. des politischen Geschehens zu halten. Dabei versuche ich mir allerdings auch Hintergrundwissen anzueignen um das jeweilige Thema besser einordnen und bewerten zu können. D.h. ich interessiere mich nicht nur oberflächlich.

    Beide Bereiche wären für mich tendenziell reizend. Bei den Naturwissenschaften würde es mich vor allem Richtung Biochemie/Pharmazie ziehen während ich im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich vor allem eine Kombi aus VWL/Politik/Sozio suchen würde.


    Problematisch daran ist allerdings, dass ich nach jahrelanger Tätigkeit in der Biotech-AG leider zu genau weiß, dass der Alltag ein wenig, naja monoton ist. Ich habe keine wirkliche Lust, jeden Tag mit Pipetten und Petrischalen irgendwelche Bakterienkulturen zu züchten und nach 54651864136546 zu merken, dass das gewünschte Ziel nicht erreicht wurde weil irgendwo zwischendrin ein Fehler war.


    Genau so weiß ich allerdings auch von mir, dass ich mich sehr gerne mit Politik beschäftige, der juristische und der theoretische Anteil mich allerdings nicht selten zu Tode langweilen. Ich verliere oft den Anschluss und ersticke in Quellentexten weil ich nicht immer vermag, genau detaillierte Zitate wiederzugeben und den formalen Stil perfekt einzuhalten. Auch die Berufsaussichten sind mir in gewisser Weise zu unsicher. Natürlich könnt ich dann Richtung Consulting einsteigen und prinzipiell nicht gedeckeltes Einkommen haben, aber ich könnt mich auch als Trainee durch beschissene mittelständische Unternehmen jobben.


    Meine letzte große Entscheidung war, dass ich jetzt ein FSJ beim Rettungsdienst mach, nächstes Jahr TMS und EMS ablege und dann hoffentlich bald Medizin studieren kann. Medizin verbindet meinen Anspruch an soziale Interaktion in der Arbeit mit meinem Interesse für die Biologie. Die Berufsaussichten sind zufriedenstellend und die Anforderungen des Berufs sind mir bekannt und schrecken mich nicht ab.


    Dennoch möchte ich auf Nummer sicher gehen und einige Bewerbungen an verschiedene Unis abschicken. Ich weiß nicht ob das was wird mit dem FSJ, ob es genau so ist wie ich es mir vorstelle und ob ich nicht lieber möglichst dringend hier weg und ein wenig Eigenständigkeit erlangen möchte.



    Jetzt hab ich mir ein paar Unis angeschaut und verschiedene Studienfächer.
    Im Prinzip kommen für mich in Freiburg, Konstanz, Heidelberg, Würzburg, Hamburg, Berlin, München und Wien wie auch sonst überall nur Biochemie o.ä Fächer und ne Kombi aus PoWi/Sozi/WiWi in Frage, dabei schrecken mich beide Bereiche wie gesagt in einem gewissen Maße ab.



    Natürlich haben viele einen Traum vom Kaliber Rockstar, Schauspieler etc. pp.
    Mein Traum in dieser Größenordnung wäre wohl Diplomat. Botschafter oder Konsul, das hätte schon was. In erster Linie aber eine abgeschlossene Ausbildung zum Beamten im gehobenen Auswärtigen Dienst.





    In diesem Sinne:

    HALP!!111
    Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.


  2. #2
    Benutzerbild von Ahnthuzal
    Registriert seit
    Mai 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    11.011
    Likes
    101
    Bio ist halt auch die lowste Naturwissenschaft...
    Correlation does not imply causation!

    "Mit einem Verschwörungstheoretiker zu debattieren ist wie mit einer Taube Schach zu spielen; Egal wie gut man Schach spielen kann, das einzige was passieren wird ist, dass die Taube die Steine umwirft, auf das Spielbrett kackt und dann rumstolziert als hätte sie gewonnen."

    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren!

  3. #3
    Moderator Benutzerbild von PeterPeon
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Stuttgart / Bayreuth
    Beiträge
    12.705
    Likes
    9
    Zitat Zitat von L0CUST Beitrag anzeigen
    Mein Traum in dieser Größenordnung wäre wohl Diplomat. Botschafter oder Konsul, das hätte schon was. In erster Linie aber eine abgeschlossene Ausbildung zum Beamten im gehobenen Auswärtigen Dienst.
    Da du wohl kein Bock auf Jura hast würd ich für dieses Ziel am ehesten sowas wie VWL studieren und speziell auf die Studiengänge achten, wo "International" dransteht. Z.B. gibts bei uns nen Bachelor "Internationale Wirtschaft & Entwicklung", sowie nen Master "Internationale Wirtschaft & Governance" (den ich u.a. mach).

    Ansonsten wäre imho für dich Heidelberg erste Wahl, weil dort der VWL-Studiengang sehr Soziologie- und Politiklastig ist (sowohl Bachelor als auch Master).
    Wenn du kb auf Unistyle hast und lieber noch etwas an der Hand genommen werden möchtest (nicht abwertend gemeint) kannst auch nach Nürtingen, war da ja sehr zufrieden

    Da du ja in Ethik abgingst und ja auch gerne mal etwas grundsätzlichere Überlegungen anstellst werfe ich auch einfach mal Philosophy&Economics in den Raum.

    Wenn du Bock auf Bio am Menschen hast kannst auch Molekulare Medizin studieren, musst dir aber klar sein dass man auch damit "nur" Forscher wird.
    Original geschrieben von welcome.gg
    Wie Peter die Nonnames hier alle geownt hat
    Original geschrieben von Timerly
    wenigstens einer mit dem theoretischen Basiswissen
    Zitat des Tages: "Ganz anders als Ihr sind wir Stress gewohnt, wir suhlen uns darin, nur so fühln wir uns wohl. Genug geredet, nur eins will ich euch noch sagen: Wenn ihr...wenn ihr Ärger wollt, den könnt ihr haben!"

  4. #4
    Benutzerbild von darkspire
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    3.951
    Likes
    0
    Zitat Zitat von Ahnthuzal Beitrag anzeigen
    Bio ist halt auch die lowste Naturwissenschaft...
    weil?

    @topic: muss weg deswegen nur short:
    wusste auch nicht was ich machen soll, ähnliche interessen wie du. im endeffekt denk ich mir: hauptsache irgendwas studiert, wer landet schon später da im job, wo er mit jungen jahren mal hin wollte? (einzigen leute die ich kenne sind die, die mit 19 schon zu 100% wussten was sie machen wollen und extrem fokussiert waren)

    habe mich selber für bio entschieden, weil... kA einfach ausm bauch raus. chemie zu nerdi, politik/vwl kram zu theorielastig.

    btw: falls bio, dann is dresden ne gute wahl. 3te im cho, exzellenz mit clustern im biobereich, extrem neue labs, neues institut usw.
    Zitat Zitat von Googi Beitrag anzeigen
    Argh keine Interpunktions Kritik bitte....der Hut is so Alt wie manche Leute hier im Forum

  5. #5
    Moderator Benutzerbild von PeterPeon
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Stuttgart / Bayreuth
    Beiträge
    12.705
    Likes
    9
    Original geschrieben von welcome.gg
    Wie Peter die Nonnames hier alle geownt hat
    Original geschrieben von Timerly
    wenigstens einer mit dem theoretischen Basiswissen
    Zitat des Tages: "Ganz anders als Ihr sind wir Stress gewohnt, wir suhlen uns darin, nur so fühln wir uns wohl. Genug geredet, nur eins will ich euch noch sagen: Wenn ihr...wenn ihr Ärger wollt, den könnt ihr haben!"

  6. #6
    Benutzerbild von GlasTisch
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.020
    Likes
    8
    Ich würd mir da nicht allzuviele Sorgen machen. Du machst dir mehr als genug Gedanken über deine Zukunft und was du schreibst wirkt auch sehr reflektiert. Aus meiner persönlichen Erfahrung möchte ich dir folgenden Rat geben: Einfach mal anfangen zu studieren und vor einem Fachwechsel auch bei bereits erbrachten Leistungen NICHT zurückschrecken. In deinem Fall sollte es auch möglich sein sich zwischen den Studiengängen Scheine anrechnen zu lassen (Bio/Med z.B.). Jede Entscheidung wird dich, auch wenn über Umwege, zu deinem Ziel führen. Mein Studium sah/sieht zum Beispiel so aus Mathe/Phil (LA), Bio (LA), Bio (BA), Marine Ökosystem- und Fischereiwissenschaften (MA).

    Zitat Zitat von L0CUST Beitrag anzeigen
    Ich versuche mich mit Hilfe des Internets und diverser Printmedien immer auf dem neuesten Stand der Forschung (...) zu halten.
    Sry aber kann ich mir nicht verkneifen:
    >>> Shifting Baselines <<<
    Daniel Pauly

  7. #7
    Moderator Benutzerbild von PeterPeon
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Stuttgart / Bayreuth
    Beiträge
    12.705
    Likes
    9
    Kann das auch nur betonen. Hab ja mit Wirtschaftsinformatik angefangen und bin danach erst in die Wirtschaftsschiene. Wichtig auch: Frag Leute mit Studiumserfahrung (z.B. mich), was du in deinem Studium machen musst, also an Modulen, Sprachtests etc. - nachdem ich jetz an meiner 4. Hochschule bin kann ich in wenigen Minuten auf so ner HP alle relevanten Infos zusammensuchen, wenn man sowas noch nie gemacht hat dreht man eher durch dabei. Kurier kann dir ein Lied davon singen

    Wenn du eh keinen Bock auf RL hast kannst auch nen double-major machen, also zwei komplett unterschiedliche Sachen studieren. Oder dich einfach in Vorlesungen von anderen Studiengängen reinsetzen. Gerade an Unis kann man sowas auch teils anrechnen lassen - und wenn nicht, dann halt nicht. Horizont erweitern is dennoch cool.
    Original geschrieben von welcome.gg
    Wie Peter die Nonnames hier alle geownt hat
    Original geschrieben von Timerly
    wenigstens einer mit dem theoretischen Basiswissen
    Zitat des Tages: "Ganz anders als Ihr sind wir Stress gewohnt, wir suhlen uns darin, nur so fühln wir uns wohl. Genug geredet, nur eins will ich euch noch sagen: Wenn ihr...wenn ihr Ärger wollt, den könnt ihr haben!"

  8. #8
    Benutzerbild von dezine
    Registriert seit
    Mär 2006
    Beiträge
    6.617
    Likes
    0
    FFS, du bist 19, fang an, mach was. Wenn's was ist, super, wenn nicht, orientier dich um. Ich hab auch erst meine Ausbildung gemacht, bevor ich jetzt studiere. Wirst ja eh 70 Jahre arbeiten, da würd ich die selbe Schiene wie Peon fahren, der ja scheinbar erst mal studiert, bis er 87 ist.

  9. #9
    Moderator Benutzerbild von PeterPeon
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Stuttgart / Bayreuth
    Beiträge
    12.705
    Likes
    9
    Mein Matheprof hat mal zu mir gesagt "Als ich in Ihrem Alter war wollte ich mit 40 nie mehr arbeiten müssen. Dann kam ich auf die Idee, bis ich 40 bin einfach überhaupt nicht zu arbeiten"
    Aber wenn ich mich bisl ranhalt bin ich mit 27 oder 28 promoviert, danach will ich fjeden arbeiten.
    Geändert von PeterPeon (02. Juli 2012 um 12:55 Uhr)
    Original geschrieben von welcome.gg
    Wie Peter die Nonnames hier alle geownt hat
    Original geschrieben von Timerly
    wenigstens einer mit dem theoretischen Basiswissen
    Zitat des Tages: "Ganz anders als Ihr sind wir Stress gewohnt, wir suhlen uns darin, nur so fühln wir uns wohl. Genug geredet, nur eins will ich euch noch sagen: Wenn ihr...wenn ihr Ärger wollt, den könnt ihr haben!"

  10. #10
    Benutzerbild von dezine
    Registriert seit
    Mär 2006
    Beiträge
    6.617
    Likes
    0
    Jo, trotzdem ist Bildung nie vergeudet und solange die Finanzierung einem selbst passt und denen, die einen unterstützen (Eltern, Verwandte, Kredit), macht man da nichts falsch. Dieses Turboabi+Duales Studium Idee ist das dümmste der Welt.

    Bloß sicherstellen, dass man mit 20 studiert und eine Ausbildung hinter sich hat.

  11. #11
    Benutzerbild von Shakklez
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    25.781
    Likes
    95
    Zitat Zitat von PeterPeon Beitrag anzeigen
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living."
    - Terry Pratchett

  12. #12
    Benutzerbild von Ahnthuzal
    Registriert seit
    Mai 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    11.011
    Likes
    101
    Da fehlt dann gaaaaanz weit links noch der Philosph
    Correlation does not imply causation!

    "Mit einem Verschwörungstheoretiker zu debattieren ist wie mit einer Taube Schach zu spielen; Egal wie gut man Schach spielen kann, das einzige was passieren wird ist, dass die Taube die Steine umwirft, auf das Spielbrett kackt und dann rumstolziert als hätte sie gewonnen."

    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren!

  13. #13
    Benutzerbild von L0CUST
    Registriert seit
    Okt 2007
    Beiträge
    12.543
    Likes
    4
    .
    Geändert von L0CUST (12. Juli 2013 um 13:18 Uhr)
    Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

  14. #14
    Moderator Benutzerbild von Woony
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    4.834
    Likes
    3
    Bin in der gleichen Situation wie du, nur hab ich halt irgendwie noch weniger Ahnung, was ich machen will

  15. #15
    Benutzerbild von Der Kurier
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    21.744
    Likes
    19
    whut? Ich dachte Woony wär alt.
    Kult der Verdammten:
    Level 70 Zwerg Krieger (8/5/48)
    Level 70 Nachtelf Druide (0/0/61)

    Original geschrieben von milsen
    Im Topic steht Bier, auf dem Bild ist Beck's - ich bin verwirrt!
    Zitat Zitat von DeLaiken Beitrag anzeigen
    hi leute, hab ein bisschen geschlafen
    Mein Beta-Tagebuch

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •