Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 285
  1. #1
    Moderator Benutzerbild von Lailo
    Registriert seit
    Okt 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.135
    Likes
    3

    Wer spielt denn eigentlich noch wow?

    Ja wer von Euch ("sonstige Foren") spielt denn hier eigentlich noch aktiv wow? Ich glaub so'n Thread gabs vor längerer Zeit schon einmal irgendwann, aber ist glaub ich schon etwas her und ich find ihn gerade net.

    Habe ja ewig nicht gespielt.. vor meinem letzten Urlaub wieder angefangen.. brauch glaub ich noch 5 Level zu max oder so... danach ist mein Rechner abgeraucht und nun warte ich gerade auf den neuen und will dann auf alle Fälle mal hochleveln und mir den Kram vorm nächsten Addon nochmal anschauen. Außerdem miss ich etwas die Gilde.

    Wie schaut's bei Euch?

    Spielt überhaupt noch wer? Was hält Euch? Was vermisst Ihr?
    Das Leben ist mehr breit als lang.
    _

    inWoW Fanpage
    Gilden-HP
    me@youtube


  2. #2
    Benutzerbild von Ahnthuzal
    Registriert seit
    Mai 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    11.015
    Likes
    101
    Jo ich raide noch. Aktueller Stand: 10/13 NM ; 3/13 HC
    Correlation does not imply causation!

    "Mit einem Verschwörungstheoretiker zu debattieren ist wie mit einer Taube Schach zu spielen; Egal wie gut man Schach spielen kann, das einzige was passieren wird ist, dass die Taube die Steine umwirft, auf das Spielbrett kackt und dann rumstolziert als hätte sie gewonnen."

    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren!

  3. #3
    Moderator Benutzerbild von Lailo
    Registriert seit
    Okt 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.135
    Likes
    3
    Zitat Zitat von Ahnthuzal Beitrag anzeigen
    Jo ich raide noch. Aktueller Stand: 10/13 NM ; 3/13 HC
    Ok... wenn ich auf dein Registrierdatum schau.. dann seit 6 Jahren am aktiv Spielen oder Pause gehabt? Bei mir ists halt schon etwas länger.
    Aber trotzdem auch ne Zeit bei Dir: Was hält Dich? Was vermisst?

    Ich frage so, weil's mir die Male wo ich wieder angefangen hatte, auch schnell wieder langweilig wurde. Irgendwie wurde alles etwas "vereinfacht"... oder ich weiß auch gar nicht mehr genau woran's lag. Irgendwas fehlte auf alle Fälle. Vielleicht auch mein "Aktivismus" was Gildenevents etc. angeht. Früher immer mal serverweite Events veranstaltet und daran Spaß gehabt.. als ich dann aufhörte und wieder anfing war einfach nur ..hochleveln.. Gear austauschen.. mit Gildenprobs rumschlagen, die man schon zig Mal gelöst hatte und es immer wieder irgendwelche Noobs gibt, die dann hochgelevelt sind und meinen alles besser zu wissen.. hmm..halt keine Ahnung. Würd mich halt interessieren was Ihr noch so richtig cool findet.

    Beim neuen Addon fand ich bisher auf alle Fälle dieses Feature mit der eigenen kleinen Stadt und den Begleitern (abgeguckt von SWTOR) ganz cool muss ich sagen. Aber wie gesagt.. hab ja erst 5 Level oder so gemacht...
    Das Leben ist mehr breit als lang.
    _

    inWoW Fanpage
    Gilden-HP
    me@youtube

  4. #4
    Forenadmin Benutzerbild von Elron
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    17.466
    Likes
    121
    Hab zur Mitte des Raidcontents von WotLK meine WoW Karriere unterbrochen...war dann 3 Monate in Cata nochmal aktiv, sogar auch wieder als Tank in meiner alten Gilde. Das Feuer wurde aber nicht wieder entfacht, das war es seitdem. MMO's sind für mich aber eigentlich generell tot, hab nur noch in SWTOR n paar Monate versenkt. Als Ursachen dafür würde ich verschiedene Gründe identifizieren:

    1. Das Staunen und die großartigen Momente vom ersten Mal mit nem gut gemachten MMO lassen sich einfach nicht wiederholen. Ich kann mich bis heute daran erinnern, was für ein besonderer Moment es war zum ersten Mal als Knirps über dir Brücke nach SW zu gehen, das erste mal MC zu sehen, das erste Mal mit nem Netherdrachen zu fliegen. Mit dem Alter und der Erfahrung brauchts aber mehr als das...am Ende sah ich in MMO's nur noch Statistiken und Mechaniken, da warn keine Emotionen mehr, nur noch Multiplayer-Exceltabellen.

    2. Übertrieben gesagt: Gerade in Multiplayerspielen bringt mir das Spielen an sich keinen Spaß, das gute Spielen, das bessere Spielen als andere, das Siegen bringts (Ja, ich bin der Liebling auf allen Spieleabenden). Wenn Multiplayer, dann immer mit competitiv....und dafür fehlt mir mit Job, Frau und Kind einfach die Zeit. Das mag btw der Grund sein, warum ich im Multiplayerbereich wieder zurück zu Shootern bin. Um wirklich gut zu sein muss man da auch Zeit reinstecken, allerdings trägt der vielzitierte "Skill" als Mischung aus 10% Talent und 90% Erfahrung aus fast 20 Jahren Shootergeschichte mich da viel weiter, als es in nem MMO möglich wäre. Ich kann ein BF auch mal 3 Monate ruhen lassen, spiel mich 2,3 Runden warm und dann in durchschnittlich besetzten Matches konsistent in den Top 20% mit.

    3. Das schon angesprochene Thema Zeit: Ich hab im Moment im Schnitt am Tag keine Stunde zum Zocken. Ich geh um 7:00 aus dem Haus, komme um 18:00 zurück, verbringe 2 Stunden Zeit mit meiner Tochter und versuche in den 3 Stunden zwischen 20:00 und 23:00 Zigarren, lesen, zocken, Serien/Filme mit meiner Frau und Konversation mit selbiger unter einen Hut zu bringen. Am WE geh nicht arbeiten, dafür aber einkaufen, verwalte unseren ganzen Finanz- und Papierkram, arbeite im und am Haus (da hab ich noch die nächsten 5 Jahre Arbeit für jedes WE, bis alles so aussieht, wie wir es haben wollen), versuche mehr Zeit mit Frau und Kind zu verbringen etcpp. Dazu kommen dann unregelmäßige "Aufgaben" durch meine langsam altersinvaliden Schwiegereltern, die bei uns zur Miete wohnen, meine krebskranke Mutter oder meine ebenfalls chronisch kranke Frau, die am WE völlig fertig ist, weil sie den Laden zuhause unter der Woche quasi alleine rocken muss und langsam auch wieder ins Berufsleben einsteigt...und dann auch noch hin und wieder von mir zu Geschlechtsverkehr genötigt wird. Da sitzt man an ner CoD Kampagne schon mal 14 Tage.

    edit: Bevor das hier nach Gejammer klingt. Ist nicht beabsichtigt, ich führe im Moment das beste Leben meines Lebens
    "People say to me, where do you get your ideas from?
    I get my ideas from being a bastard."

    "You see, in this world there's two kind of people my friend...those with loaded guns and those who dig....you dig!"

  5. #5
    Benutzerbild von Ahnthuzal
    Registriert seit
    Mai 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    11.015
    Likes
    101
    Zitat Zitat von Lailo Beitrag anzeigen
    Ok... wenn ich auf dein Registrierdatum schau.. dann seit 6 Jahren am aktiv Spielen oder Pause gehabt? Bei mir ists halt schon etwas länger.
    Aber trotzdem auch ne Zeit bei Dir: Was hält Dich? Was vermisst?
    Ich bin seit 10 Jahren am WoW Spielen und paradoxerweise hat mich die erste Pause dazu gebracht mich hier zu registrieren Die Hochzeit war mit Abstand BC. Nicht unbedingt, was die investierte Spielzeit angeht, aber auf jeden Fall von einem emotionalen Standpunkt aus. In der Zeit hatten wir auch 3 Gildentreffen mit 15-33 Leuten. Anfangs WotLK haben wir uns dann aufgelöst, weil wir uns nicht einig geworden sind, ob und wie sehr wir den Sartharion HM probieren. Mit Cata haben dann nochmal eine handvoll Leute aus dem harten Classic/BC Kern wieder angefangen und wir haben nochmal bis DS erfolgreich HC geraidet. DS war aber so scheisse, dass wir bald keine Lust mehr hatten. MoP hat irgendwie keinen in meinen Bekanntenkreis interessiert. Was mich am Spielen hält: Zwei Kumpels (einer seit BC, einer seit Cata), die mit mir raiden. Das ist glaub ich auch der entscheidende Punkt. Würden die beiden aufhören, würde ich mein Abo wohl auch kündigen.
    Correlation does not imply causation!

    "Mit einem Verschwörungstheoretiker zu debattieren ist wie mit einer Taube Schach zu spielen; Egal wie gut man Schach spielen kann, das einzige was passieren wird ist, dass die Taube die Steine umwirft, auf das Spielbrett kackt und dann rumstolziert als hätte sie gewonnen."

    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller masturbieren!

  6. #6
    Benutzerbild von DJMars
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    3.132
    Likes
    3
    Ich spiele immer wieder mal zwischendurch, allerdings stark abnehmend. Bei mir war Twinken immer ein wesentlicher Bestandteil, aber das wurde mir seit MoP mit Flugverbot versaut. Auch die Art des Contents sagt mir nicht zu, von allgemeiner Abnutzung mal ganz abgesehen. Kein Instanzennachschub, alles auf Dailies und Daily Cooldowns ausgelegt usw. In Draenor nur 1 Raidcontentpatch.

  7. #7
    Benutzerbild von Mugiwara
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    6.326
    Likes
    10
    Mir wurde von meiner Frau jegliches WoW zocken verboten xD, weil ich es damals einfach krass übertrieben hab^^^. Wirklich Zeit hab ich aber eh nicht mehr dafür.

    Das letzte mal hab ich zu Cataclysm gespielt. Hat mich aber nie wirklich gefesselt. Meine Hochzeit war defintiv BC. War da auch in einer der Top3 Gilden vom Server usw.. war nen heiden spaß. Ich erinnere mich jetzt noch gerne an diverse Firstkills Das waren ncoh emotionen, wenn Bosse umfallen, und noch genau 2 Leute am Leben sind usw.
    There is only one god, and his name is: "Death".
    And there is only one thing we say to "Death": "Not today!"

  8. #8
    WM Tippspielgewinner 2014 Benutzerbild von paETZ
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    2.636
    Likes
    47
    Für mich ist WoW einfach kein Thema mehr. Der große Anreiz zu Release waren die Abenteuer aus Warcraft 1, 2 und 3 selbst zu erleben. Dem entsprechend hooked war ich auch von Classic bis kurz vor Ende von BC. Ich hab all die Jahre High Level Raiding und PvP betrieben. Damals war das auch einfach noch eine andere Zeit. Ich war Single, Zivi und dann auch gerade frisch im Studium angekommen. Man musste niemandem Rede und Antwort stehen und sich nur um sich selbst kümmern. Hinzu kam das alle meine besten Freunde ebenfalls in der selben Gilde unterwegs waren und es doch nichts schöneres gibt als "mit den Jungs abzuhängen". WoW war damals genau das richtige Spiel für mich. Ich steh auf Grinden (in einem gewissen Maß), PvP damals war natürlich ein schöner Ego-Boost (die Leute durch Equip Vorteil einfach fisten) und Raiden hatte noch nicht diese bescheuerten "Hard Modes".

    Dann kam Wotlk und ich ging über ins 4te Semester. Story war zwar besser und omnipräsent, aber das Spiel war signifikant leichter geworden, Hardmodes wurden eingeführt (bis heute bin ich kein Fan von diesem "hier mach den Boss nochmal, aber diesmal boxt er härter") und die Gilde an sich wurde "dümmer". Da hab ich für mich einfach einen "Schlussstrich" gezogen und bin gegangen. Ich hab kein Bedürfnis meine Freizeit mit Leuten zu verbringen die ich net so gerne mag.

    Seit dem hab ich mir allerdings jedes weitere Addon immer zum Release für ca. 2 - 4 Wochen angeschaut. Die Leveling Phase gemacht, ein paar normale und heroic Dungeons und dann vllt noch die ersten Raids ein oder zweimal gecleared.

    Heutzutage hab ich einfach ganz andere Anforderungen an ein Spiel. Will ich competitve unterwegs sein spiel ich Sc2 oder CS:GO. Will ich mal wieder bissel was grinden und equippen spiel ich PoE oder D3 zum jeweiligen Seasonstart. WoW ist mir einfach egal geworden. Alles was mich an dem Spiel früher faszinierte ist nicht mehr da und kann auch nicht künstlich wieder gebracht werden. Die Erinnerungen und meine Screenshot Ordner bleiben <3

  9. #9
    Benutzerbild von Herr von Moria
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Münsingen
    Beiträge
    9.059
    Likes
    10
    2. Übertrieben gesagt: Gerade in Multiplayerspielen bringt mir das Spielen an sich keinen Spaß, das gute Spielen, das bessere Spielen als andere, das Siegen bringts (Ja, ich bin der Liebling auf allen Spieleabenden). Wenn Multiplayer, dann immer mit competitiv....und dafür fehlt mir mit Job, Frau und Kind einfach die Zeit.
    Ziemlich genau this ^^ Wenn ich WoW spiele, dann will ich ganz oben mitraiden, einer der bestequippten aufm Server sein, und meinen Char echt im Griff haben. Deshalb hab ich wohl auch 5 Jahre lang mehr oder weniger nur meine Magierin gespielt, ich hatte nie nen Twink über 50. Irgendwann war die Luft halt draussen, was ja auch ganz normal ist, wenn man so viel investiert.
    Heute verwende ich meine Zeit hauptsächlich für klassische RPGs, im Moment bin ich schon seit ner guten Weile an Witcher 3. Und dann hab ich noch nen XCOM playthrough, spielen bisschen Elite Dangerous und und und
    At the end of time
    when the many become one
    The last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying
    And at its center
    the blind man shall stand
    upon his own grave
    There he shall see again
    and weep for what has been wrought

  10. #10
    Benutzerbild von sanrei
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.412
    Likes
    4
    Schon ewig nicht mehr. Habe von release bis Anfang Lich King durchgespielt und dann ne längere Pause gemacht. Gegen Ende von LK nochmal reingeschaut und bin dann irgendwie auf die Idee gekommen Cata zu spielen. Habe es nicht mal über 1 1/2 Level in der Levelphase geschafft.
    Danach habe ich nie wieder das Bedürfnis verspürt WoW zu spielen.

    Habe 2013 mal FF14 angefangen und spiele das seitdem ohne Unterbrechung.

  11. #11
    About 20% cooler Benutzerbild von phistoh
    Registriert seit
    Mär 2003
    Ort
    Trier
    Beiträge
    28.361
    Likes
    49
    Ich spiele immer zu Release eines neuen Addons ein bis zwei Monate, um mir den neuen Kram anzuschauen.

    Momentan spiele ich nicht, aber WoD hab ich mir halt angesehen

  12. #12
    Prinzessin
    FAS Outfit Contest
    2. Platz
    Benutzerbild von kray
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    9.513
    Likes
    14
    WoD war nicht so pralle, hab ich aber noch ein ganzes Stück gespielt, allerdings ist mir die Zeit zu Schade für das Spiel... vorallem stört mich der ganze Garni bullshit der nicht annähernd so abgelaufen ist wie man es sich vorgestellt hat.
    Tut dem Spiel auch nicht gut, gibt viel zu wenig was man machen muss und vorallem, kann außerhalb von Raids.
    Ashran ist auch der größte Witz gewesen.

  13. #13
    Benutzerbild von golfreloaded
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    905
    Likes
    6
    Anfang von WoD einen Monat gezockt. Das hat für das meiste eigentlich auch gereicht, da für erfahrene WoW Spieler alles inzwischen extrem einfach ist. Vor ein paar Tagen hat mich ein ehemaliger Gildenkollege überredet, nach 1.5 Jahren wieder reinzuschauen. Derzeit schaut es aber nicht so, dass es länger als ein Monat wird, es sei denn ich kaufe noch just for fun Spielzeit mit Gold.
    Die Garnison nervt und hält mich auch davon ab, noch einen zweiten Char hochzuziehen.

  14. #14
    Benutzerbild von Nairolf
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.966
    Likes
    9
    Eigentlich nur Vanilla so richtig hardcore gezockt. Waren grade kurz vor Ende AQ40 und hatten schon 2-3 Bosse in Naxx down als dann BC kam. Hatte richtig Lust auf den Classic Highendcontent und dann der Itemreset und alles hat mich einfach zu sehr abgefuckt.
    Bis Pandaria dann jedes Addon 3-4 Wochen angespielt und wieder aufgehört. WoD war jetzt das erste was ich nicht angefangen habe und bereue es echt null.

  15. #15
    Benutzerbild von Firesnake
    Registriert seit
    Mai 2002
    Ort
    Toulouse (F)
    Beiträge
    1.809
    Likes
    27
    Ich habe ende MoP wieder angefangen und spiele seither phasenweise viel und dazwischen fast gar nicht. Aber dank eines alten Freundes habe ich zu Beginn des Addons eine neue Gilde gefunden, bei der ich den Tankposten bekam, und war immer halbwegs dabei im Heroic-content. Raiden macht nach wie vor Laune, genau so wie 5er Dugeons, die mir irgendwie nie zu blöde werden.

    Die Garni lasse ich aber seit Monaten vergammeln, ich habe nicht im geringsten die Motivation, jemals in WoD zu fliegen, weil ich keinen Bock habe, die Gebiete fertigzuquesten. Um Ruf schere ich mich einen feuchten Dreck, alles was mehr als 5 Minuten Grinding benötigt, rühre ich nicht an. So war ich aber schon immer, also kommt mir das Addon eigentlich ganz gut entgegen. In Classic fand ich raiden einfach nur zum kotzen, nicht weil die Raids schlecht waren, sondern weil alleine eine Stunde Elementarfeuer farmen mir das ganze Spiel so weit versaut hat, dass ich für mehr als zwei Jahre aufgehört habe.

    Als ich dann mit WotlK wieder anfing, reichte meine Motivation nie bis zum Raiden, weil immer ein Rattenschwanz an nervigen Tätigkeiten dran hing... das ist mit WoD gefühlt vorbei und ich kann endlich Raiden, ohne mich nebenher um hundert nervige Dinge kümmern zu müssen. Das Addon hat nicht viel Content, der mir gefällt, aber es gefällt mir deswegen, weil ich diesen Content getrost links liegen lassen kann und trotzdem ordentliche Ausrüstung für meinen Tank habe.
    Über das Schaffen aller Erfolge in WoW 3.3.3:
    Zitat Zitat von MissMelody Beitrag anzeigen
    Für diese Leistung ist also kein großer Zeitaufwand von nöten, lediglich "Skill".
    Wahnsinn aus der Welt der Werbung!

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •