Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Zeige Ergebnis 61 bis 67 von 67
  1. #61
    thorgart
    Guest
    Ich brauche eure Hilfe!

    Ich habe ein Video gemacht , nur kann ich es aufgrund dessen , dass ich die Demo Version von Magix habe , nicht in ein anderes Videoformat konvertieren!!

    HILFE


  2. #62
    last believer
    Guest
    sticky.

    @norec: ich kann mir nur vorstellen, dass entweder Fraps ein Problem mit dem Soundkartentreiber hat oder du vielleicht spezielle Soundeffekte wie z.B. ein EAX-Programm wie das von Creative (AutoEAX) laufen hast, was die Aufnahme stört wenn es bestimmte Sounds verändert

    @thorgart: ich weiß nicht wie es da ist, aber wenn Magix ein eigenes Format hat und das in der Demoversion so gemacht ist, dass man es nicht konvertieren kann bleiben dir nur zwei Optionen: Magix kaufen oder das unkonvertierte jemandem geben, der Magix hat und es für dich konvertiert evtl. gibt es auch noch halblegale Methoden, die dann mit Sicherheit nicht mit den Nutzungsbedingungen der Demoversion übereinstimmen, aber davon habe ich keine Ahnung

  3. #63
    dground
    Guest
    die kleine einführung ins video erstellen gibt sicher einigen, die schon des öfteren mit dem gedanken gespielt haben dies zu tun, den stoss dazu.... sehr nice

    ich poste jetzt mal mein video hier weil dein posteingang voll is.... :
    (youtube link)

  4. #64
    Schpoiny
    Guest
    leider erst jetzt gesehen, wirklcih toll das How to danke

  5. #65
    Hellwolf1
    Guest
    wirklich hilfreich.

  6. #66
    Benutzerbild von Abelard
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Untersachsen
    Beiträge
    2
    Likes
    0

    Videoschnitt kostenlos

    Kleiner Tip für den Lowbudget Bereich.
    WOW lässt sich auch auf Linux (WINE) spielen, das dürfte bekannt sein.
    Dort lassen sich auch mit kostenlosen Tools Videos erstellen und bearbeiten.

    RecordMyDesktop entspricht dabei dem Programm Fraps
    und
    Kdenlive ist ein Schnittprogramm das ähnlich aufgebaut ist wie Premiere, Sony Vegas oder Magix Video Maker. Es hat jedoch so gut wie keine Spezialeffekte und ist quasi noch im Beta Stadium unterhalb einer Version 1.0

    Trotzdem lassen sich mit diesem kostenlosen Schnittprogramm, das auch für Windows erhältlich ist, sehr gute Ergebnisse erzielen.

    Doch ich will nicht verschweigen, um eine entsprechendes Ergebnis zu erhalten sind einige Lernschritte von Nöten, die einem bei den sehr ausgereiften Produkten auf Windows allesamt abgenommen werden.
    Wer diesen Lernprozess nicht scheut, bekommt zu der kostenlosen Software auch ein fundiertes Basiswissen über Codecs, Konvertierungen und Linux aufs Auge gedrückt. Nicht immer funktioniert alles auf Anhieb und wie bei Windows kann es auch mal passieren, das ein Renderprozess abstürzt. Ein Unterschied dabei, mit Linux hat man die Chance heraus zu finden warum ein Fehler aufgetreten ist und ob man dieses Problem selbst beheben kann.

    Just for Fun, würde ich also eher zu Windows und der Software Sony Vegas raten, die Ergebnisse sehen in kürzerer Zeit, das möcht ich gern zugeben, doch eine Spur professioneller aus - auch wenn man als Anfänger nur wenig Ahnung von der dem ganzen Technik drumherum hat.


    Mit freundlichem Gruß,
    Abelard Lindsay - pensionierter Postbote und ehemaliger Überbringer schlechter Nachrichten

  7. #67
    Benutzerbild von DJMars
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    3.132
    Likes
    3
    Ein paar Windows-Freeware-Programme für Aufnahme, Schneiden, Vertonung usw. wäre nicht schlecht.

    Taugt XFire zum Aufnehmen was, gibt's (ebenso kostenlose) Alternative?

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •