WOW CLASSIC: WIR ERKLÄREN DAS NEUE PVP EHRE-SYSTEM, WELCHES IN PHASE 2 KOMMT

Auf der Blizzcon 2019 ist Blizzard noch einmal auf das PVP Ehre-System in WoW Classic eingegangen. Wir erklären wie es genau funktioniert.

  • WoW Classic PVP Ehre-System kommt am 12. November
  • Wöchentliche Ehre-Rangliste ergibt PVP Ränge
  • Je nach Rang kann man bestimmte Items erhalten

Die Spieler von WoW Classic warten geduldig seit dem Erscheinen des Re-Release von World of Warcraft auf das Ehre-System für PVP-Kämpfe.Der Entwickler Blizzard kündigte im August 2019 an, dass man die Inhalte von WoW Classic in mehreren Phasen ausrollen möchte. Da Phase 1 nun abgeschlossen ist, steht in Phase 2 das Ehre-System an, welches auch die Möglichkeit bietet, PVP-Rang-Items zu erhalten.

DAS WOW CLASSIC EHRE-SYSTEM FÜR PVP SOLL AM 12. NOVEMBER KOMMEN

Durch das kommende Ehre-System für WoW Classic PVP wird es auf den PVP-Servern eine ganz neue Dynamik geben. Bisher haben PVP-Kills keinen wirklichen Einfluss auf das Spiel gehabt. Bis auf etwas Spaß beim Kampf gab es keine wirklichen Vorteile für die Spieler. Dies wird sich nun deutlich ändern.

Mit dem PVP Ehre-System erhält nun jeder Spieler eine bestimmte Anzahl an Ehre-Punkten, die auf sein Ehre-Konto einfließen. Jede Woche werden diese „abgerechnet“ und mit den Ehre-Punkten der anderen Spieler auf dem Server verglichen. Dadurch ergibt sich dann eine Rangliste, aus der sich wiederum Ränge ergeben. Je nach Rang hat man dann Zugang zu bestimmten Items, die man sich kaufen kann.

Je nach PVP-Rang hat man Zugriff auf spezielle Items
Je nach PVP-Rang hat man Zugriff auf spezielle Items

Das WoW Classic Ehre-System für PVP soll laut Blizzard am 12. November mit Phase 2 in das Spiel kommen.

EPISCHE SETS UND WAFFEN NUR FÜR DIE HÖCHSTEN RÄNGE IN WOW CLASSIC PVP

Jede Fraktion hat 14 Ränge, wobei jeder Rang unterschiedliche Belohnungen für die Spieler parat hält. Der niedrigste Rang erhält einen Wams, der Großmarschall oder High Warlord hat Zugriff auf epische PVP-Waffen. Diesen Rang erhaltenlediglich 0,1 Prozent der Spieler auf einem Server. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass man viel Zeit investieren muss, um in die höchsten Ränge zu kommen. Anstatt in Instanzen Items zu farmen, muss man hier den Großteil der Zeit in „Ehre farmen“ investieren, um möglichst viele Ehrepunkte anzuhäufen. Spieler, die nicht so viel Wert auf PVP legen, sind häufig etwas genervt, denn gerade vor Instanzen stehen oft Grüppchen von Spielern, die Ehre-Punkte brauchen und andere Spieler „ganken“ und dann wiederholt „abfarmen“.

VORSICHT VOR UNEHRENHAFTEN KILLS IN WOW CLASSIC

Das Schlimmste, was passieren kann, ist einen unehrenhaften Kill zu verursachen. Dies kann passieren, wenn man zum Beispiel einen NPC mit geringem Level tötet. Hier erhält man dann eine Punktestrafe. Auch Kills von Spielern mit sehr niedrigem Level geben keine ehrenhaften Kills in World of Warcraft.

So sieht die Ansicht des Ehre-Reiters in der Übersicht aus
So sieht die Ansicht des Ehre-Reiters in der Übersicht aus

Den Stand seiner wöchentlichen Ehre-Punkte kann man in einem neuen Ehre-Reiter bei der Charakteransicht einsehen.

Auch wenn das Ehre-System mit Phase 2 kommt, wird es noch dauern, bis auch die Schlachtfelder in WoW Classic integriert werden, da diese erst mit Phase 3 kommen sollen. Die ersten Schlachtfelder werden dann das Alterac Tal und die Kriegshymnen Schlucht sein.

WoW Patch 8.3: Guide zum legendären Umhang - Experimentelles Schwarzkrallentuch
Comments